B1 - Junioren

U17 / Jahrgang 1996/97

Hintere Reihe von links:
Christian Grommes, Nicolas Wächter, Hüseyin Uzun, Jom Hartenstein, Niklas Amrein, Carmelo Cartone, Benjamin Albers, Kenneth Enjuka
Mittlere Reihe von links:
Sponsor Ralf Mathey, Trainer B2 Joe Hartenstein, Serdar Güven, Simon Giek, Jan Cedrik Wehde, Enes Sisman, Berkan Kaya, Oliver Deckstein, Rene Böckem, Trainer B2 Adrian Sadowski, Trainer B1 Sven Rasch
Untere Reihe von links:
Sebastian Radl, Nadine Stuhr, Alessio Volpe, Ahmet Can, Marcel Wagner, Miquel Mäurer, Yunus Gündogdu, Kai Stuhr, Sercan Coskun
Trainingszeiten 
Montag 19:30 - 21:00 Uhr
Dienstag 18:00 - 19:30 Uhr
Donnerstag 18:00 - 19:30 Uhr

Trainer B1-Junioren

Sven Rasch

Tel 0157 77921927

sven.rasch@fc-niederkassel.de

 

Trainer B1-Junioren

Kai Oestmann

Tel

kai.oestmann@fc-niederkassel.de



B1 nach 5:5 Meister der Sonderstaffel II

Von Sven Rasch, 21.05.2013

 

Was ein Spiel ! Nichts für schwache Nerven ! Einen Spielbericht gibt es diesmal nicht, denn diese 80 Minuten kann man einfach nicht in Worte fassen !
Ganz starke Leistung, allerdings - das muss man erwähnen - von beiden Teams.

 

Danke an alle Fans, Eltern und wer uns sonst noch alles die Daumen gedrückt hat. Knaller !


Aufstellung:
Benni, Olli, Miquel L., Sebastian (ab 35. Kenneth), Niklas, Enes, René (ab 65. Miquel M.), Hüseyin , Mustafa (ab 30. Jackson), Luke, Jom und mit dabei, aber nicht zum Einsatz kamen und dennoch super das Team angefeuert haben: Yannik, Dominik, Kosta und Marcel

 

Tore: 1:0 Nk, 1:1 Foulelfmeter Niklas Amrein, 2:1 Nk, 2:2 Mustafa Karacan, 3:2 Nk, 3:3 Foulelfmeter Luke Weightman, 3:4 Luke Weightman, 3:5 Jom Hartenstein, 4:5 Nk, 5:5 Nk

Teuer erkämpftes 3:3 gegen Bröltal!

Von Sven Rasch, 02.05.2013

 

Im Nachholspiel gegen Bröltal musste man sich mit einem 3:3 nach Spielende zufrieden geben, obwohl man gefühlte 100 Torchancen hatte. Mit einer leicht veränderten Aufstellung zum Spiel am vergangenen Wochenende in Eitorf (auf Grund von Ausfällen und angeschlagen Spielern) wurde am Montagabend das Spiel eröffnet. Niederkassel nahm sofort das Spiel an sich und gab mächtig Gas, aber man kam nur zu einem Lattentreffer von Serkan. Bröltal suchte sein Glück in der Defensive und im Kontern, was dann auch vor der Halbzeit durch (mal wieder) einen Fehler in der Hintermannschaft, das 1:0 gelang. Nach der Halbzeit das selbe Spiel. Niederkassel spielte nur in eine Richtung, aber der Ball wollte nicht ins Tor, nachdem man vorne den Ball erst gegen den Pfosten, dann gegen den Torhüter schoss, bekamen wir dann das 2:0 durch einen nicht unhaltbaren Schuss zum 2:0. Dennoch, die Moral war an diesem Abend da und wir konnten durch einen Ecke von Hüseyin, die Kenneth wunderschön mit dem Kopf ins Tor unterbrachte, zum 1:2 verkürzen. Wiederum ein dummer Fehler in der Abwehr brachte das vielumjubelte 3:1 für Bröltal, aber wer nun dachte Niederkassel steckte auf … Nein, nicht an diesem Abend. Nun überschlugen sich die Ereignisse. Erst verletzte sich der starke Kenneth (Innenbanddehnung, ein Monat Pause, Klasse !!!) dann trafen wir dreimal den Pfosten, dann zweimal die Latte, Mustafer traf erst den Torhüter beim eins gegen eins, dann schaffte er es denn Ball von einem Meter nicht über die Linie zu drücken, Olli schaffte es den Ball über das leere Tor zu schießen, Jackson traf von im 5er (das Tor war leer) nur den Hintern eines Gegners, Serkan verletze sich dann in der Drangphase auch noch (Schlüsselbeinbruch) man man man .. dann aber in der 88. Minute, Jom bekam den Ball am 16er und drosch die Kugel links unten in die Maschen. Der Ball wurde geholt und in der 2. Minute der Nachspielzeit bekamen wir einen Freistoß aus 20 Metern. Hüseyin legte sich den Ball hin, letzte Chance … Was für ein Schussssssss und der Ball schlägt im Winkel ein ... kein Halten mehr. UNGLAUBLICH, schade das keiner eine Kamera ausgepackt hat. Das wäre wohl das Tor des Monats geworden, Hammer Ding. Dennoch muss man auf Seiten von Niederkassel sagen 2 verschenkte Punkte und zwei Spieler, wo die Saison wohl beendet ist, Teuer erkaufter Punkt gegen einen schwachen aber aufopferungsvollen Gegner.

Aufstellung:
Benni, Olli, Miquel, Sebastian, Marcel, Kenneth, Rene (40. Lukas), Kosta (30. Jom), Serkan, Miquel, Jackson (40. Mustafer)

 

Tore: 0:1 Bröltal 30., 0:2 Bröltal 45., 1:2 Kenneth 50., 1:3 Bröltal 54., 2:3 Jom 78., 3:3 Hüseyin 72.

Niederlage im Spitzenspiel

Von Sven Rasch, 29.04.2013

 

Eine bittere aber nicht unverdiente 1:0 Niederlage mussten wir in Eitorf beim Tabellenzweiten der B-Junioren SG hinnehmen. Leider mussten wir ohne gelernte Aussenverteidiger antreten, was man natürlich im Spiel merken sollte aber nicht Spiel entscheidend war. Eitorf drängte im ersten Durchgang auf unser Tor und machte es uns sehr schwer ins Spiel zu kommen. Chancen gab es nur wenige die aber dann von unserer Seite kläglich vergeben wurden, bis unser Innenverteidiger einen Querpass in den Fuß des Gegners zelebrierte und dieser alleine vor unserem TW auftauchte und den Ball zum 1:0 einschob. Ab da ging nichts mehr bis zur Pause. Nach einer herben Pausenansprache kam dann endlich die gewohnte Einstellung zurück und der Gegner kam bis auf drei Konter gar nicht mehr vor unser Tor. Dennoch schaften wir es selber nicht zwingende Torchancen herauszuspielen und verloren am Ende verdient mit 1:0 gegen eine tapfer kämpfende EItorfer Mannschaft.  

Aufstellung:
Benni, Enes (ab 60. Kenneth), Miquel L., Sebastian, Marcel, Mustafer (ab 35. Jackson), Lukas, Hüseyin, Serkan (ab 60. Miquel M,), Jom, Rene

 

Tor: 1:0 20.Min Eitorf

B1 mit starkem Spiel gegen Troisdorf 5:2 !

Von Sven Rasch, 15.04.2013

 

Endlich mal mit Fußballspielen den Gegner bezwungen, das konnten die B1 Kicker nach dem 5:2 Sieg gegen Troisdorf 05 von sich behaupten. Klar, die zwei Gegentore stören ein wenig, aber darüber kann man dann auch mal hinweg sehen, denn der FC Niederkassel bestimmte das Spiel in jeder Situation, obwohl man nach 10 Minuten schon zweimal verletzungsbedingt wechseln musste. Erst verletzte sich Mohammed und kurze Zeit später musste Sebastian, der schon angeschlagen ins Spiel ging, wegen Knieproblemen ausgewechselt werden. Der eingewechselte Jackson erzielte direkt eine Minute später das 1:0, ehe Jom nach Flanke von Olli auf 2:0 erhöhen konnte. Vor der Pause bekamen wir dann durch einen Lapsus in der Hintermannschaft das 1:2. Nach dem Wechsel erhöhten wir den Druck und konnten wiederum durch Jackson auf 3:1 erhöhen, Serkan, an diesem Tag stärkster Niederkasseler, erhöhte auf 4:1 und Rene Böckem konnte dann auch noch einen sehenswerten Schuss im Tor zum 5:1 unterbringen. Das am Ende fallende 2:5 für Troisdorf diente nur noch der Ergebniskosmetik.

 

Aufstellung:

Benni, Olli, Miquel L, Sebastian (ab 10 . Miquel M.), Rene (Kenneth), Mohammed (ab 8. Jackson), Marcel (ab 60. Kosta), Lukas, Hüseyin, Serkan , Jom

 

Tore: 1:0 Jackson, 2:0 Jom, 2:1 Troisdorf, 3:1 Jackson, 4:1 Serkan, 5:1 Rene, 5:2 Troisdorf

B1 mit 3:0 Sieg in Herchen

Von Sven Rasch, 09.04.2013

 

Einen glücklichen 3:0 Sieg konnten die B1 Kicker des FC Niederkassel auf dem matschigen Rasen Geläuf beim Tabellenletzten erringen.  Im ersten Durchgang lief fast gar nichts zusammen. Man kam mit dem Platz nicht zu recht und machte es sich in jeder Spielgelegenheit zu kompliziert. Herchen trug auch mit einer Portion gesunder Rasenhärte dazu bei, dass wir nicht ins Spiel kamen. Höhepunkt in der ersten Hälfte war die Rote Karte für unseren Außenverteidiger Niklas wegen groben Foulspiels. Klasse! Halbzeit 0:0, 10 Spieler und einen Untergrund, mit dem wir gar nicht zurecht kamen. Beste Voraussetzungen für die zweite Halbzeit. Nach einem Donnerwetter und einigen Umstellungen spielten wir dann endlich nach vorne einen recht guten Kick. Sebastian Radl, der als Innenverteidiger auf die 10 gesetzt wurde, konnte sich im Strafraum durchsetzen und das viel umjubelte 1:0 erzielen, Herchen war jetzt geschockt und Gian Luca erzielte nach einem super Solo dann das 2:0. Nun wurden die Beine schwer, da wir nun schon über 50 Minuten mit 10 Mann gegen 11 spielen mussten und Herchen kam zu einigen dicken Möglichkeiten, welche aber durch unseren wieder erstarkten Torwart Benni oder dem Aluminiumgehäuse zur Nichte gemacht wurden, als dann Hüseyin Uzun von Serkan auf die Reise geschickt wurde und das 3:0 erzielen konnte, war Herchen dann aber doch der letzte Wille geraubt worden und wir konnten mit einem blauen Auge doch noch die drei Punkte mit nach Niederkassel nehmen und die Tabellenführung weiter ausbauen.
Auch wenn wir auf 4 Stammspieler verzichten mussten und  der Boden (Rasen) nicht gut war ist es keine Ausrede für so ein schlampiges Fußballspiel. Darüber wird diese Woche zu reden sein.

 

Aufstellung:

Benni, Olli, Sebastian, Miquel L., Niklas (in der 31. Rot), Lukas, Gian Luca, Serkan (ab 65. Kosta), Hüseyin, Yannik (ab 40. Keneth), Rene

 

Tore: Sebastian, Gian Luca, Hüseyin

2:2 im Topspiel gegen „starke“ Birker !

Von Sven Rasch, 24.03.2013

 

Im Topspiel Erster gegen Dritter musste die B1 Truppe des FCN nach Birk reisen. Eine Mannschaft, die nicht ohne Grund im vorderen Tabellendrittel ihren Platz gefunden hat. Der erste Durchgang begann gut und wir konnten früh mit 1:0 durch Jom in Führung gehen. Viele kleine Fouls von der Heimseite und auch vom Gast machten einen geregelten Spielverlauf kaum möglich. Vor der Pause erhöhten wir dann durch einen Handelfmeter den Niklas souverän versenkte auf 2:0.

Durchgefroren wurde in der Pause nochmals erwähnt, dass das Spiel hier noch lange nicht durch sei, doch das haben wohl einige Jungs nicht mehr aufgenommen. Birk kam besser in der zweiten Halbzeit ins Spiel und drängte auf das Niederkasseler Tor. Viele Freistöße wurden vom FCN Team verursacht, da Birk immer mehr Druck entfachte und wir zu unintelligent agierten. Niklas war dann später einer der Unglücksraben, der einen Spieler im 16er zu Fall brachte und der fällige Elfmeter zum 1:2 verwandelt wurde. Das nicht genug; unser bis dato bester Innenverteidiger Miquel L. musste wegen Meckern dann noch 5 Minuten vom Feld. Nun machte Birk noch mehr Druck, wir kamen nur noch zu wenigen Entlastungsangriffen. Es waren noch 5 Minuten auf der regulären Uhr, als ein weiterer Freistoß in die Mitte auf unser Tor geschossen wurde, den unser eigentlich sicherer Rückhalt Benny nicht festhalten konnte, so dass Birk per Abstauber das nicht unverdiente 2:2 schoss.

Sicher haben wir heute wieder Spieler in die A-Jugend abgeben müssen, ein Spieler ist noch gesperrt und zwei weitere waren nicht fit. Dennoch war diese zweite Halbzeit eines Tabellenführers nicht würdig, ein paar Spieler müssen sich da mal hinterfragen, ob sie alles gegeben haben... So wird es nichts mit unserem Ziel! Am Ende muss man sagen, dass das Trainer Team sich einig war und die Mannschaft eine miserable Leistung abgegeben hatte, was aber nach dem Test unter der Woche gegen unsere C1 schon angedeutet wurde.

 

Aufstellung:

Benny, Olli, Miquel L., Hüseyin (ab 30. Gian Luca) , Niklas, Lukas, Mustafa (ab 40. Marcel), Miquel M. (ab 55. Kosta), Serkan (ab 65. Mohammed) , Jom, Enes

 

Tore: 1:0 Jom, 2:0 Niklas (HE), 1:2 (FE) Birk, 2:2 Birk

B1 mit 5:0 auf gutem Weg

Von Sven Rasch, 10.03.2013

 

Vor drei Wochen spielten wir schon bei Schnee in Allner wo wir 3:0 gewinnen konnten, diesmal ging es auf heimischen Geläuf gegen die Gäste aus Allner. Diese haben zu 90% einen Körperbau der Marke BAUM. Alle groß gewachsen aber dennoch fast alle Jahrgang 97!!!  Wenn man diese Mannschaft sieht, muss man schon schlucken, aber der Körperbau entscheidet bekanntlich nicht das Spiel sondern die Spielweise. Direkt der erste Angriff wurde durch eine Traumkombination von Mustafa, Marcel, Serkan und Jackson, der das Leder ins lange rechte Eck schoss, zum 1:0 Torerfolg.

Allner spielte ab jetzt gut mit und gewann viele Zweikämpfe im Mittelfeld. Dennoch standen wir recht gut, jedoch nach einem Eckball brannte es durch die RIESEN bei uns im Strafraum lichterloh und plötzlich hatte einer dieser Riesen freie Schussbahn aus 5 Metern. Dort parierte erst ein Verteidiger von uns auf der Linie und aus gut 3 Metern parierte dann Benni Albers einen Schuss. Weltklasse, den hält nicht jeder!!! Ok, Glück muss man auch mal haben. In so einer Phase des Spiels wäre das 1:1 sicherlich nicht sehr aufbauend für uns gewesen.

Kurz vor der Pause erzielten wir dann durch Jom Hartenstein, der schon vorher 3 dicke Chancen liegen gelassen hatte, das 2:0.

Der Pausentee tat dem FCN Team verdammt gut, so dass die zweite Hälfte eine einseitige Partie wurde und mit dem Treffer zum 3:0 durch Rene Böckem brach Allner plötzlich völlig ein .

Nun rollte ein Angriff nach einander auf des Gegners Tor. Rene Böckem und wiederum Jom Hartenstein schraubten das Ergebnis zum 5:0 hoch, womit der Gegner noch gut bedient wa,r denn zweistellig war alle Mal heute drin, zumindestens in der zweiten Hälfte.

 

Aufstellung:

Benni, Olli, Hüseyin, Miquel Medina Lopez, Niklas, Marcel, Mustafa (ab 40. Lukas), Jackson, Serkan (ab 40. Kenneth), Jom, Miquel Mäurer (ab 40. Rene Böckem)

 

Tore: 2x Jom, 2x Rene, Jackson

B1 mit Sieg in Allner Bödingen

Von Sven Rasch, 24.02.2013

 

Zu einem ungefährdeten 3:0 Sieg  kamen die B1-Junioren am vergangenen Samstag in Allner Bödingen, auf dem schwer bespielbaren Boden (Schnee). Trotz einiger Ausfälle konnte man dennoch ein gutes Spiel der FCN Elf sehen.  Hüseyin Uzun der den verletzen Jom im Sturm vertrat, netzte zum 1:0 ein, das 2:0 vor der Pause war eine Hereingabe von Serkan Üstün, wo ein Allnerer Spieler den Ball selber ins Tor buxierte. Das Drei zu Null erzielte Miquel Mäurer im zweiten Spielabschnitt. Leider war an dem Tag nicht alles so toll, denn Dominik Borchardt (Neuzugang in der Winterpause von Sankt Augustin gekommen) brach sich zum zweiten Mal innerhalb von 7 Monaten das Schienbein. Dominik, gute Besserung vom kompletten Team, komm' wieder auf die Beine !

 

Aufstellung: 

Benni, Oliver, Sebastian, Miquel L. , Niklas, Lukas, Enes, Dominik (ab 10. Yannik, ab 45. Kenneth), Miquel M., Hüseyin (ab 65. Kosta) , Serkan

Nicht anwesend: Jom (Nasenbeinbruch), Marcel (verhindert), Musafa (Familienfeier), Mohammed (Krank), Rene (verhindert)

 

Tore: 1:0 Hüseyin, 2:0 Eigentor, 3:0 Miquel M.

B1 mit katastrophaler Leistung zum 2:1 Sieg gegen Kriegsdorf

Von Sven Rasch, 23.02.2013

 

Man merkte den B-Junioren die lange Winterpause und das aus Witterungsgründen nicht immer stattfindende Training und die dadurch resultierende nicht vorhandene Kraft an. Dazu kam auch noch, dass etliche Spieler krank waren und auch noch in die B2 Spieler abgegeben werden mussten, damit diese auch zum Spielen kam. Dennoch ist das keine Entschuldigung für eine teilweise desolate Vorstellung. Vor allem von Spielern, die ihre Chance hätten nutzen können.  Wenigstens gab es im Tor des FCN einen Lichtblick. Phillip Reuter gab dort sein Debüt, da Benni leider krankheitsbedingt ausfiel. Im ersten Durchgang brachte der FCN fast gar nichts auf die Kette, nur Kriegsdorf hatte das Spiel wohl nicht verlernt und drückte voll auf die Tube. (Warum diese Mannschaft nur einen Sieg hat ist unverständlich) Im zweiten Durchgang kam dann die B1 besser ins Spiel, wobei das Spiel immer noch von Fehlern geprägt war. Hüseyin Uzun konnte sich nach einen Pass von Serkan an der rechten Seite durchsetzen und den Ball fachgerecht in den Rücken der Abwehr servieren, wo Jom das Leder zum 1:0 in die Maschen drosch. Nun sollte Ruhe einkehren. Denkste, Kriegsdorf versuchte nun Druck zu machen und schaffte kurze Zeit später nach einer Unachtsamkeit nach einem Eckball den 1:1 Ausgleich. Komischerweise war das nun der Weckruf (es war allerdings schon die 70. Spielminute !!!). Niederkassel drängte nun  mit aller Macht und vielen langen Bällen auf den Siegtreffer. Dieser wollte aber nach 2 hundertprozentigen Chancen durch Kenneth und Mustafa nicht gelingen. Erst in der letzten Spielminute konnte Miquel Medina Lopez zum Matchwinner avancieren, als er nach einem Eckball ungedeckt den Ball zum viel umjubelten 2:1 ins Tor schoss.

 

 

Aufstellung:

Phillip, Olli, Niklas, Hüseyin, Sebastian, Marcel (ab 30. Kenneth), Kosta (ab 30. (Gianluca), Mustafa, Serkan, Jom, Miquel

 

Tore:

1:0 Jom, 1:1 Kriegsdorf, 2:1 Miquel Medina Lopez

11:1 Kantersieg bringt die Tabellenführung für die B1

Von Sven Rasch, 05.12.2012

 

In den ersten Minuten versuchte der Gast aus Herchen mit ihren recht schnellen Spitzen unsere Defensive in Verlegenheit zu bringen, was  ihnen aber nur selten gelang. Nun fing auch der Gastgeber an sich Chancen zu erarbeiten und spielte teilweise auch einen guten Fussball, wobei wir im gesamten Spielverlauf zu viele Chancen ausließen. Bis zur Pause schossen wir eine 6:0 Führung heraus, bei der sich Serkan 2x bejubeln lassen konnte, sowie Mustafa, der nach einem Traumpass von Marcel auf die Reise geschickt wurde und zum 3:0 traf. Serkan legte nach einem super Solo auf Mohammed, der zum 4:0 traf und Jom traf auch noch 1x vor der Pause. Die zweite Halbzeit hatte dann nur noch den Charakter, das Spiel rum zu bekommen. Niederkassel konnte noch 5x einnetzen, daran beteiligten sich wiederum Serkan, Jom, 2x Kenneth und Jackson, der genau wie Gianluca, uns aus der C1 an diesem Wochenende mal aushalf um unsere Verletzten zu ersetzen. Danke hierfür nochmal an die C1 .

 

 

Aufstellung:

Benjamin, Niklas, Sebastian, Miquel L. (ab 40. Gian Luca), Olli, Kenneth (ab 40. Kosta), Marcel (ab 30. Miquel M.), Serkan, Jom, Mustafer, Mohammed (ab 40. Jackson)

 

Tore:

4x Serkan, Mustafa, Mohammed, 3x Jom, Kenneth, Jackson

B1 bezwingt im Spitzenspiel Neunkirchen-Seelscheid mit 2:1

Von Sven Rasch, 27.11.2012

 

Nach der „dummen“ Niederlage in der Vorwoche mussten nun „BIG Points“ eingefahren werden um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren.  Es entwickelte sich ein rassiges Spiel und der Gast aus Neunkirchen war der erwartet starke Gegner der uns alles abverlangt. Im ersten Durchgang gibt es nicht viel zu berichten, da sich das Spiel fast nur im Mittelfeld abspielte und man gerecht mit 0:0 in die Halbzeitpause ging. Der zweite Spielabschnitt zeigte dann warum beide Teams oben stehen und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, wo zuerst der Gast aus Neunkirchen 1:0 in Führung ging. Doch das beeindruckte den FC Niederkassel heute nicht. Nach einem Freistoß durch Oliver Deckstein erzielte der eingewechselte Jom Hartenstein per Kopf den 1:1 Ausgleich. Nach dem Ausgleich war der Gast geschockt und kam nur noch selten in die Nähe des Strafraums. Ein gut herausgespielter Angriff über Rene Böckem, der Jom Hartenstein auf die Reise schickte, wo dieser dann gekonnt den Ball zum viel umjubelten 2:1 Endstand in die Maschen schob.

 

Aufstellung:

Benjamin, Oliver, Sebastian, Miquel L., Niklas, Marcel, Lukas, Kosta, Serkan, Musti, Rene. Eingewechselt: Jom, Kenneth, Miquel M.

 

Tore:

0:1 NK Seelscheid, 1:1 Jom, 2:1 Jom

B1 mit erster Saisonniederlage in Marienfeld

Von Sven Rasch, 18.11.2012

 

„Was für eine verkorkste erste Hälfte!“
Kein Spielfluss, nur Geschwafel und mit der Einstellung „die hauen wir eh weg“ nach Marienfeld gefahren. Das „i“-Tüpfelchen war, dass sich unser Kapitän noch vor der Pause eine total dumme rote Karte abholte. So standen wir dann mit einem 2:0 Rückstand und mit nur noch 10 Spielern in der Halbzeit mit dem Rücken zur Wand. Der Co-Trainer kam dem Trainer dann in der Pause lautstark zuvor und plötzlich lief es im zweiten Durchgang, so als ob nichts passiert wäre und wir noch mit 11 Spielern auf dem Platz gestanden hätten. Marienfeld kam trotz Überzahl fast gar nicht mehr über die Mittellinie und wir drängten immer weiter auf des Gegners Tor, wo wir alles zu bieten hatten. 2x Pfosten, 3x Latte, 5x den Torhüter angeschossen (wobei dieser recht gut war) und wer weiß wie oft am Tor und über das Tor vorbei. Nur einmal konnten wir jubeln, als Marcel Wagner den Ball mit links im Tor unterbringen konnte. Nach dieser hektischen zweiten Hälfte pfiff der Schiedsrichter dann zum Unmut der Gäste ohne jegliche Nachspielzeit  ab, was unverständlich war, denn unser Gegner verstand es auf Zeit zu spielen. Dennoch Glückwunsch an den Gegner und auch danke dafür dass man endlich auf den Boden der Tatsachen zurück gekehrt ist.

 

Tore:

1:0 5 Min. Marienfeld, 2:0 20 Min. Marienfeld, 2:1 55 Min. Marcel Wagner

B1 mit 5:2 Sieg in Bröltal!

Von Sven Rasch, 04.11.2012

 

Mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel starten die B1 Junioren gut in die Sondergruppen Saison, dennoch genau wie in der Vorwoche waren individuelle Fehler an der Tagesordnung. Die 2:0 Halbzeitführung durch Serkan Üstün ist als glücklich an zu sehen. Zu erwähnen ist natürlich, dass die Mannschaft zur Zeit bis auf drei Spieler nur mit jüngerem Jahrgang spielt, was man dann auch gegen Mannschaften die meist älter sind von der Körperstatur her in den Zweikämpfen merkt. Die zweite Hälfte begann dann besser. Serkan Üstün bediente Jom mustergültig und der schob unbekümmert zum 3:0 ein. Leider bekamen wir im Gegenzug dann den 3:1 Anschlusstreffer. Unbekümmert wurde weiter nach vorne gespielt und der Gegner unter Druck gesetzt, so dass ein Abwehrspieler der Bröltaler den Ball ins eigene Tor lenkte, wiederum ein „Traumpass" von dem sehr starken Serkan brachte Jom ins Spiel und der versenkte den Ball dann zum 5:1 ins gegnerische Tor. Leider kam Bröltal noch zu einem weiteren Treffer, den sich unser Torhüter wohl auf die "eigene Kappe" schreiben muss, aber auch er hatte im Spiel mehrmals die Führung für den Gast mit drei super Paraden festgehalten und wir schieben dieses Tor einfach mal in die Kategorie "schon in der Kabine gewesen" ;-)

 

Aufstellung:

Benjamin, Niklas, Sebastian, Miquel, Oliver, Marcel, Kenneth, Christian, Serkan , Jom, Rene, Mohammed, Mustafa

 

Tore:

2x Serkan, 2x Jom, Eigentor Bröltal 

B1 mit 2:1 Niederlage im Derby gegen den JFC

Von Sven Rasch, 09.09.2012

 

Mit einer 2:1 Niederlage starteten die B1-Jun gegen den Ortsnachbarn aus dem Niederkasseler Süden denkbar knapp. Es entwickelte sich ein rasantes Spiel, indem teilweise ein sehr hohes Tempo zu sehen war. Im ersten Durchgang war der Gast die spielbestimmende Mannschaft und ging verdient mit 2:0 durch eine Unachtsamkeit in unserer Viererkette und durch einen Foulelfmeter in Führung. Der auf FCN-Seite spielende Torhüter Benjamin Albers lieferte eine super Partie ab und das Team kann sich bei ihm bedanken, dass man nicht höher in Rückstand geraten ist. Kurz vor der Pause erzielte der starke Serkan Üstün den 1:2 Anschlusstreffer aus einem Gewühl heraus. Vorher hatte man schon einige Einschussmöglichkeiten, die aber der starke Torhüter des JFC allesamt zu Nichte machte. Dieser Torhüter hielt dann auch noch einen Foulelfmeter von unserem Kapitän. Nach einer emotionalen Halbzeitansprache kamen die Mannen des FC Niederkassel hochmotiviert aus der Kabine und kämpften sich gegen einen fussballerisch besseren Gegner ins Spiel. Im zweiten Durchgang konnte sich der Gast aus Mondorf nur die ersten 15 Minuten am Spiel beteiligen, danach kamen die Gäste nur noch durch Konter aus ihrer Hälfte heraus. Dennoch gelang auf seiten des FCN nichts zählbares mehr und man musste sich im Derby geschlagen geben. Tolles Spiel gegen einen vor einem Jahr noch scheinbar weit entfernten Gegner. Was man alles mit gutem Training und Wille erreichen kann!