U12/IV (D6-Junioren)

Jahrgang 2008


Spielklasse: 1. Kreisklasse (Normalgruppe)

montags + mittwochs: 

18:00 - 19:30 Uhr

freitags: 16:30 - 18:00 Uhr


Trainer U12/IV

Sven Rasch

DFB-Trainer C-Lizenz / UEFA Grass Roots

Tel 0157 77921927

d6-junioren@fc-niederkassel.de

Trainer U12/IV

Tim Heppner

Tel 0178 1859340

d6-junioren@fc-niederkassel.de

U12/IV (D6-Junioren): Nur zwei Drittel Unentschieden gegen DJK Südwest

[17.03.2019] Seit langer Zeit fand heute mal wieder ein ISOTEC-CUP-Spiel statt. Gegner war die Mannschaft des DJK Südwest U11. Unsere Trainer nutzen diese Spiele gerne, um allen Spielern Spielpraxis unter Wettkampfbedingungen (auch auf ungewohnten Positionen) zu bieten. 

Im ISOTEC-CUP wird ja bekanntlich in drei Dritteln zu je 20 Minuten gespielt.

Nach dem frühen Rückstand (3. Spielminute) kämpfte sich unser Team in die Partie und konnte noch im ersten Drittel in der 8. Spielminute durch Nils R. zum 1:1 ausgleichen. Insgesamt wirkte unser Team nicht hellwach und lief der Musik etwas hinterher. Die gegnerischen Spieler ließen den Ball und unsere Jungs gut laufen.

Im zweiten Drittel folgte eine kurze Lehrstunde, was nach 5 gegnerischen Toren zu einem Zwischenstand von 1:6 nach Ende des zweiten Drittels führte.

Das letzte Drittel konnten wir dann wieder offener gestalten, was zu zahlreichen Chancen und immerhin zu einem 1:1 in diesem Drittel führte (Tor: Yannik 60. Spielminute). 

So verloren wir die Partie verdient mit 2:7 gegen ein spielstarkes Team des DJK Südwest. 

Wie auch schon im ISOTEC-CUP-Spiel gegen Vorwärts Spoho, scheinen sich unsere Spieler mit der Umstellung auf das  kleinere E-Spiel-Feld einschl. der weiteren Änderungen  (geringere Spielerzahl, keine Rückpassregel, kein Abseits) schwer zu tun.  

Das nächste Spiel Meisterschaftsspiel bestreitet unsere Mannschaft gegen die U13 des TuS 07 Oberlar II.

Starkes Spiel unserer U12/IV (D6-Junioren) gegen Hellas Troisdorf

[14.03.2019] Im Dienstagabend-Spiel hatten wir das Team von Hellas Troisdorf zu Gast.

In der Vergangenheit zeigte unser Team in den Abendspielen nicht unbedingt immer die besten Leistungen. Dies sollte heute aber mal anders werden.

Von Beginn war unsere Mannschaft hellwach und setzte die gegnerischen Spieler früh unter Druck. So entwickelte sich ein einseitiges Spiel was von der Spannung lebte, wann denn nun der erste Treffer fallen würde? Nach zahlreichen vergebenen Chancen dauerte es bis zur 15. Spielminute, bis Philip H. den Ball zur Führung ins Tor stocherte. Nun sollte es in etwas höherem Takt weitergehen. In der 23. Spielminute erhöhte Nils R. auf 2:0 und mit einem Doppelschlag (25. / 27. Spielminute) durch Lasse konnte die Führung noch vor der Halbzeit auf 4:0 ausgebaut werden.  

Dass man auch in der 2. Halbzeit nichts anbrennen lassen wollte, machte das frühe 5:0 durch Yannik (33. Spielminute) deutlich. Nun ließ es unser Team aber etwas langsamer angehen und ließ den Gegner mehr am Spiel teilnehmen. Dies führte dazu, dass unser Torwart auch mehr ins Spiel eingreifen durfte. Klare Chancen der Gegner ließ man jedoch trotzdem nicht zu. Zum Ende des Spiels wurde unsere Mannschaft wieder kombinationsfreudiger und von den weiteren Torchancen wurden zwei durch Philip H. und Nils R. (53. / 58. Spielminute) zum hochverdienten Endstand von 7:0 genutzt.

Wir danken unserem Team für ein tolles Fußballspiel, in dem die Chancen-verwertung zwar nicht optimal, aber immerhin schon ganz OK war. 

Dem Gegner aus Troisdorf wünschen wir für den weiteren Saisonverlauf alles Gute.

Am kommenden Samstag hat unser Team spielfrei. Am Sonntag den 17.03.2019 um 11:00 Uhr bestreitet unsere Mannschaft das nächste Spiel im Rahmen des ISOTEC-CUP gegen die Mannschaft des DJK Südwest.

Die U12/IV (D6-Junioren) mit souveränem Auswärtssieg in Winterscheid

[10.03.2019] Heute stand für unsere Mannschaft das Auswärtsspiel in Winterscheid bei der U13 des TuS Winterscheid / GESV Hennef auf dem Programm.

Da unsere beiden Torhüter leider nicht einsatzbereit waren, hatten wir heute mit Finn (Torhüter aus der D3) einen Gastspieler dabei.

In den ersten 15 Spielminuten strahlte unsere Mannschaft eine große Spielfreude aus. Alle Spieler waren viel in Bewegung und der Ball lief gut durch unsere Reihen. Die Heimmannschaft aus Winterscheid stand jedoch dicht gestaffelt in der Abwehr, so dass es meist nur zu Halbchancen für unser Team kam. In der 15. Spielminute war es dann aber so weit, Nils R. konnte das verdiente 1:0 für uns erzielen. Leider verlor unsere Mannschaft dann etwas den Faden und den spielerischen Glanz. Trotzdem blieben wir spielbestimmend, das Ergebnis konnte bis zur Halbzeitpause jedoch nicht mehr erhöht werden.

In der 2. Halbzeit sollte sich das Spielgeschehen nicht mehr ändern. In der 37. Spielminute konnte Nils R. mit seinem zweiten Treffer des Tages den Vorsprung auf  2:0 erhöhen. Nach  einigen Aluminiumtreffern setzte dann Philip R. mit dem 3:0 den Schlußpunkt (58. Spielminute) unter eine souveräne Auswärtspartie unserer Mannschaft.

Wir danken der Mannschaft des TuS Winterscheid / GESV Hennef für das sehr faire Spiel. Ein weiterer Dank geht an Finn und seine Mutter, für die tatkräftige Unterstützung.

Das nächste Spiel wird unser Team am kommenden Dienstag, 12.03.2019 um 18:00 Uhr gegen Hellas Troisdorf  bestreiten.

Die U12/IV (D6-Junioren) mit hoher Niederlage in Neunkirchen-Seelscheid

[24.02.2019] Im 1. Spiel der Rückrunde war unser Team heute in Neunkirchen Seelscheid bei der U13 II zu Gast.

Gegen diesen Gegner verlor unser Team das einzige Spiel in der Vorrunde, weshalb die Hoffnung auf eine Revanche unter den zahlreichen Gästefans groß war.

Unser Team startete gut in die Partie und verlagerte das Spielgeschehen direkt in die gegnerische Spielhälfte. Unsere optische Feldüberlegenheit in der 1. Hälfte wurde durch das (geschätzte) Eckenverhältnis von 5:0 untermauert. Allerdings konnten die wenigen klaren Torchancen nicht genutzt werden und so kam es, wie es kommen musste, Neunkirchen-Seelscheid machte in der 27. Spielminute das 1:0. Mit diesem unverdienten Rückstand ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Die 2. Hälfte sollte sich in so weit ändern, als dass unser Team zwar grundsätzlich gut im Spiel war, die klaren Torchancen aber auf Seiten des Gegners zu verbuchen waren. So fiel in der 35. Spielminute das 2:0 und mit einem Doppelschlag in der (50./51. Spielminute) das 3:0 und 4:0. Unser Team drängte in der Folgezeit weiter auf den Ehrentreffer, welcher aber leider heute nicht mehr gelingen sollte.

Aufgrund der klareren Torchancen ist der Sieg für die Mannschaft aus Neunkirchen-Seelscheid sicherlich verdient, fiel aber gefühlt zu hoch aus. 

Unser Team verlor nie seinen Mut und versuchte immer spielerisch gegen die körperliche Überlegenheit der Gegenspieler vorzugehen. So konnten Sie trotz der Niederlage erhobenen Hauptes das Spielfeld verlassen. 

Wir dankeeeeenn dem Trainer und der Mannschaft von Neunkirchen-Seelscheid für das faire Spiel. 

Das nächste Spiel wird unser Team nach Karneval am 09.03.2019 beim TuS Winterscheid / GESV Hennef bestreiten.

Die U12/IV (D6-Junioren) verteidigen die Tabellenspitze und werden Herbstmeister

[17.02.2019] Zum Abschluss der Vorrunde war heute die Mannschaft des SV Lohmar U13 II in Niederkassel zu Gast.

Mit einem Heimsieg wollte sich unser Team die „Herbst“-Meisterschaft der U13-Normalgruppe 2 sichern.

In einer sehr einseitigen Begegnung beschränkte sich unser Gegner aus Lohmar auf die Verteidigung und war scheinbar darauf aus, ein glückliches Unentschieden zu erreichen. So entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor, in dem sich unsere Mannschaft jedoch nicht die „hundertprozentigen“ Torchancen herausspielen konnte. Wenn es gefährlich wurde, war dann (meist) der sichere Torwart der Lohmarer zur Stelle.

Zum Glück ging die gegnerische Taktik nicht auf und ein Torschuss fand doch den Weg ins Tor (Nils R. 47. Spielminute), sodass unser Team das Spiel hochverdient mit 1:0 gewinnen konnte.

Wir danken der Mannschaft des SV Lohmar U13 II für das sehr faire Spiel.

Das erste Spiel der Rückrunde führt unsere Mannschaft am kommenden Samstag 23.02.2019 nach Neunkirchen-Seelscheid, wo das Team des FSV Neunkirchen-Seelscheid U13 II auf uns warten wird.

Die U12/IV (D6-Junioren) starten verhalten in das neue Jahr

[10.02.2019] Am 8. Spieltag stand für unser Team das Auswärtsspiel  gegen den Tabellendritten aus Hangelar auf dem Programm.

Nach einigen Hallenturnieren im Januar sollte dies das erste „normale“ Fußballspiel des neuen Jahres werden, da das Freundschaftsspiel am vorherigen Samstag aufgrund der Wetterbedingungen nicht stattfinden konnte. 

Um es direkt vorweg zu nehmen, die fehlende Spielpraxis war unserer Mannschaft die ganze Partie über anzumerken. Das gewohnt sichere Passspiel war heute nur ansatzweise zu sehen. Die läuferische und spielerische Präsenz fehlte unserem Team, zum Teil ließ man sich von der körperlichen Überlegenheit der Gegenspieler beeindrucken.

Nichtsdestotrotz hielt man das gegnerische Team die volle Spielzeit gut in Schach und ließ nur wenige Chancen zu. 

Die Führung für unsere Mannschaft fiel nach ca. 20 Minuten,  als nach einem langen Einwurf Nils R. plötzlich alleine vor dem gegnerischen Tor stand und den Ball souverän einnetzte. Mit dieser 1:0 Führung ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Die 2. Halbzeit verlief ähnlich wie die 1. Halbzeit, beide Mannschaften neutralisierten sich und ließen nur wenige Chancen der Gegner zu. Hierbei hatten wir aber klar die besseren Torchancen auf unserer Seite. Leider fehlte uns dabei aber das Abschlussglück, so dass der Auswärtssieg weiter am seidenen Faden hing. 

In der 55. Spielminute gelang dann der Mannschaft aus Hangelar mit dem einzig wirklich gefährlichen Torschuss der glückliche Ausgleich. Unser Team bäumte sich anschließend nochmal auf und wollte sich  nicht mit der Punkteteilung zufrieden geben. Der Siegtreffer gelang aber leider nicht mehr.

Nach 6 Siegen in Serie war dies die erste Punkteteilung in dieser Saison. 

Kopf hoch Jungs, mit zunehmender Spielpraxis werden die Spiele bestimmt wieder besser laufen. 

Wir danken der Mannschaft des VfR Hangelar U-13/II und dem wie immer hervorragenden Schiedsrichter Michael M. für das faire Spiel.

Das nächste Spiel unserer Mannschaft findet am 16.02.2019 um 13 Uhr auf unserem heimischen Sportplatz gegen die Mannschaft des SV Lohmar U13/II  statt.

Die U12/IV (D6-Junioren) verteilen (so gut wie) keine Weihnachtsgeschenke

[16.12.2018] Am 7. Spieltag kam es auf unserem heimischen Sportplatz zum Meisterschaftsspiel  gegen die Mannschaft des Wahlscheider SV U13/II. Die eisigen Temperaturen und der vereinseigene Weihnachts-baumverkauf sorgten bereits vor Beginn des Spiels für weihnachtliche Stimmung. Um die Tabellenführung auch über die Weihnachtsferien  behalten zu können, musste unser Team heute aber einen Heimsieg einfahren. Zu gastfreundlich sollte unser Team heute also möglichst nicht auftreten.

In den ersten Minuten der 1. Halbzeit spielte sich das Geschehen weitestgehend im Mittelfeld ab.  Nach dem sich unser Team auf den Gegner eingestellt hatte, konnten wir das Spielgeschehen in die gegnerische Hälfte verlagern und in der 9. Spielminute durch Nils R. mit 1:0 in Führung gehen. In der Folgezeit erspielten wir uns zahlreiche Torchancen, die jedoch allesamt durch den sehr guten Wahlscheider Torwart vereitelt oder durch eigene Ungenauigkeiten nicht genutzt werden konnten.  In der inoffiziellen Alu-Statistik konnten wir in dieser Zeit auf 4:0 davonziehen. Kurz vor der Halbzeit war es dann soweit, das Wahlscheider Team nutzte eine Unachtsamkeit in unserer Abwehr und kam mit der 1. Torchance zum 1:1 Ausgleich. Mit diesem „Gastgeschenk“ ging es dann in die Halbzeitpause.

In der 2. Halbzeitpause änderte sich nicht viel am Spielgeschehen. Unser Team blieb weiter am Drücker und ließ den Gegner nicht zur Entfaltung kommen. Es dauerte allerdings bis zur 49. Spielminute, bis Philip H. die Führung zum 2:1 erzielen konnte. 2 Minuten später kam es dann zum „Gegengeschenk“ und dem 3:1 durch ein Eigentor der Wahlscheider Mannschaft. In der 58. Spielminute konnte dann noch Nils R. mit seinem zweiten Tor des Tages auf den Endstand von 4:1 erhöhen. 

Mit dem 6. Sieg in Folge gegen eine tapfer kämpfende Wahlscheider Mannschaft verabschiedet sich unsere Mannschaft dank des besseren Torverhältnisses gegenüber dem Team aus Oberlar als Tabellenführer in die Weihnachtspause. 

Weder die Trainer noch die Eltern hatten vor der Saison erwartet, dass unsere junge Mannschaft sich so bravourös gegen die älteren Jahrgangsmannschaften schlagen würde. Die Umstellung auf das größere D-Jugendfeld einschl. der neuen Regeln (Rückpass und Abseits) hat unser Team erstaunlich schnell verinnerlicht und auch durch eine beeindruckende mannschaftliche Geschlossenheit gemeistert. 

Wir wünschen unseren Fans, Sponsoren, Vereinsmitgliedern, gegnerischen Mannschaften und Familienangehörigen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2019.

Unser 1. Meisterschaftsspiel im neuen Jahr wird am 09.02.2019 beim VfR Hangelar U13/II stattfinden.

U12/IV und die Regenschlacht von Schladern

[09.12.2018] Am 6. Spieltag stand für unsere Mannschaft die weite Auswärtsfahrt nach Schladern, zum derzeitigen Tabellendritten auf dem Programm.

Am Tag vor dem Spiel fand die teaminterne Weihnachtsfeier im Icedome in Troisdorf statt. Bis auf Lasse, der eine Schürfwunde am Kopf vom Eis davontrug, blieben zum Glück alle anderen Spieler unbeschadet. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Organisatoren/innen dieses tollen Events. Die Teilnehmer waren allesamt begeistert.

Aufgrund der angekündigten Wetterverhältnisse und der späten Erkenntnis, dass in Schladern ein Ascheplatz auf uns warten würde, war zumindest den mitgereisten Vätern früh klar, was die Jungs heute erwarten würde! 

Die Begeisterung der Spieler hielt sich in Grenzen, als sie den nassen Ascheplatz in Schladern sahen. Der ein oder andere Spieler mag sich in dem Moment an das Trainingslager in Cuxhaven erinnert haben, wo eine Trainingseinheit im Watt zum Standardprogramm gehört. 

Dank eines frühen Tores durch Niclas (2. Spielminute) begann das Spiel sehr gut für unser Team. In der Folgezeit hatten wir mehr Spielanteile, kamen aufgrund der Platzverhältnisse allerdings nicht zu zwingenden Torabschlüssen. Durch eine feine Einzelleistung konnte die Heimmannschaft in der 12. Spielminute zum 1:1 ausgleichen. Bis zur Pause änderte sich nichts am Spielgeschehen und Ergebnis.

In der Halbzeitpause muß unser Trainer Sven die  richtigen Worte gefunden haben, denn unser Team entwickelte mehr Zug zum Tor und kam durch einen schnellen Doppelschlag durch Nils B. und Niclas (33. und 34. Spielminute) zur 1:3 Führung. Trotzdem ließ unser Team in dieser Phase nicht locker und erkämpfte sich weitere Torchancen, die in der 50. Spielminute durch ein Eigentor zum 1:4  und in der 53. Spielminute durch Nils R. zum 1:5 führten. Dies war auch der Endstand in einem sehr fair geführten Spiel, in dem unser Gegner leider auch nur ersatzgeschwächt mit 9 Spielern antreten konnte.

Aufgrund der Platzverhältnisse und des im Laufe des Spiels zunehmenden Regens war dies heute ein verdienter Arbeitssieg. Ein Schönheitspreis war hier heute nicht zu gewinnen. Spaß hat es unseren Jungs dann aber nach etwas Eingewöhnungszeit trotzdem gemacht!

Durch den 5. Sieg in Folge konnte unser Team die Tabellenführung erfolgreich verteidigen.

Die mitgereisten Eltern bedanken sich ganz herzlich bei den Gastgebern für die Gastfreundschaft und sehr gute Verpflegung zu zivilen Preisen. Wir freuen uns auf das Wiedersehen beim Rückspiel im nächsten Jahr in Niederkassel.

Am nächsten Samstag wird unsere Mannschaft im letzten Spiel des Jahres zu Hause auf die Mannschaft des SV Wahlscheid U13/II treffen. Anstoß ist um 13:00 Uhr.

U12/IV (D6-Junioren) erobern die Tabellenspitze

[03.12.2018] Am 5. Spieltag kam es auf unserem heimischen Sportplatz zum „Spitzenspiel“ gegen das noch verlustpunktfreie Team des TuS 07 Oberlar II.

Die Situation war klar, mit einem Sieg würde unsere junge Mannschaft die Tabellenspitze in der U13 Normalgruppe 2 erobern können.

Unser Team kam gut ins Spiel und erspielte sich eine optische Feldüberlegenheit. Eine Vielzahl an Torchancen  sprang dadurch aber leider nicht heraus. Die Chancen, die wir hatten, landeten meist deutlich über dem gegnerischen Tor. Hinten standen wir sicher und ließen lange Zeit keine Torchancen des Gegners zu.

In der 16. Spielminute fiel dann das verdiente 1:0 für unsere Mannschaft. Einen langen Ball aus der Abwehr konnte Nils R. sauber verarbeiten und aus ca. 15 Metern mit einem fulminanten Schuß im Tor der Oberlarer Mannschaft versenken.

Zum Ende der 1. Halbzeit wurde unser Gast aus Oberlar stärker und kam dann auch ab der 25. Spielminute zu vereinzelten Torchancen. Es blieb aber beim 1:0, mit dem sich beide Mannschaften in die Pause verabschiedeten.

Nach der Halbzeit konnte sich unser Team die Feldüberlegenheit der 1. Halbzeit leider nicht wieder erspielen. Das gegnerische Team verstand es, das Passspiel unserer Mannschaft zu unterbinden. Die Genauigkeit und Spritzigkeit fehlte uns in dieser Phase.  Dank der konzentrierten Abwehrleistung ließen wir allerdings weiterhin keine großen Torchancen der Oberlarer zu.

In der 53. Spielminute konnten wir den Vorsprung dann noch auf 2:0 ausbauen. Bei einer lang ausgeführten Ecke stand Alex am langen Pfosten genau richtig und drückte das Leder über die gegnerische Torlinie.

Dieser Vorsprung wurde nun souverän bis zum Ende des Spiels verwaltet. 

Nach dem Spiel war die Freude groß, da wir Dank des 4. Sieges in Folge die Tabellenspitze der U13 Normalgruppe 2 erobern konnten.

Wir danken dem Oberlarer Team und dem souveränen Schiedsrichter für das außerordentlich faire Spiel und wünschen ihnen für die Meisterschaft weiterhin alles Gute.

Nächsten Samstag erwartet uns das nächste Spitzenspiel beim Tabellendritten TuS Schladern U13.

Autohaus Hoff stattet erneut Mannschaft des 1. FC Niederkassel aus

[02.12.2018] Nachdem bereits die B-Junioren vom Autohaus Hoff aus Troisdorf-Spich mit neuen Trikots beglückt wurden (wir berichteten), stand nun die nächste „Bescherung“ ins Haus. Die talentierten Kicker der U12/IV (D6-Junioren) des 1. FC Niederkassel empfingen von Geschäftsstellenleiter Reiner Hinz einen neuen Trikotsatz. Das Besondere: Die Spieler des Jahrgangs 2008 sind eigentlich noch E-Junioren, treten in dieser Saison jedoch bereits als D-Jugend gegen ältere und größere Spieler an und werden dadurch auf größerem Feld im 9 gegen 9 besonders gefördert und gefordert. Der 1. FC Niederkassel bedankte sich stellvertretend durch Trainer und Jugendleiter Sven Rasch mit einem Präsentkorb.

Souveräner Auswärtssieg der U12/IV (D6-Junioren)

[01.12.2018] Am Montagabend stand für die U12/IV-Junioren des 1. FC Niederkassel das nächste Auswärtsspiel bei Rot-Weiß Hütte U13 an.

In der diesjährigen Qualifikationsrunde konnten wir bereits die 3 Punkte dank eines 5:2 Sieges „von der Hütte“ entführen.

Unsere Mannschaft ging die Partie sehr konzentriert an, scheinbar wollte man am Ausgang der Begegnung keine Zweifel aufkommen lassen.

Die Führung ließ deshalb auch nicht lange auf sich warten. Mit Unterstützung durch den gegnerischen Torwart konnte Lasse in der 4. Minute das 0:1 erzielen. Unser Team blieb auch danach am Drücker. Nach dem Finn im ersten Versuch noch die Stabilität der Querlatte prüfte, machte er es wenige Minuten besser und zimmert das runde Leder zur 0:2 Führung unter die Latte (11. Spielminute). 

Nun folgte eine Phase, wo sich das Spiel meist im Mittelfeld abspielte. Bei den wenigen Torchancen der Gegner war Ben stets auf dem Posten und hielt unseren Kasten sauber. So ging es mit der verdienten 0:2 Führung in die Pause.

Unsere Mannschaft kam wieder zielstrebiger aus der Kabine und konnte die Führung durch einen Doppelschlag von Finn (31. und 40. Spielminute) weiter ausbauen. Der Spielstand gab dann die Möglichkeit, einige Positionswechsel innerhalb der Mannschaft vorzunehmen. Auch dies stoppte den Spielfluss unserer Mannschaft nicht. Die Chancenverwertung war zwar nicht optimal, es konnten aber noch zwei weitere Tore durch Nils R. (45. Spielminute) und Philipp R. (56. Spielminute) zum Endstand von 0:6 erzielt werden.

Mit dem zweiten Auswärtsdreier in Folge, katapultiert sich unser Team auf den 2. Platz der Tabelle. Nun kommt es am kommenden Samstag (01.12.2018 um 11:45 Uhr) zum Spitzenspiel gegen das noch verlustpunktfreie Team des TuS 07 Oberlar II.

U12/IV (D6-Junioren): Diesmal blieb die ISOTEC-CUP-Überraschung aus

[19.11.2018] Im 1. ISOTEC-Cup-Spiel der neuen Saison traf unser Team heute auf die U11 von Vorwärts Spoho. Beide Teams kannten sich bereits aus der letztjährigen ISOTEC-Cup Vorrunde, in der unser Team das Duell überraschend für sich entscheiden konnte. 

Dementsprechend  motiviert und konzentriert gingen die Spieler von Vorwärts Spoho das Spiel an und ehe unser Team so richtig wach war, stand es nach 4 Torschüssen und 5 gespielten Minuten bereits 0:4. Diese kalte Dusche bei knapp 0 Grad Außentemperatur wusste unser Team noch mit 2 schnellen Toren vor der 1. Drittelpause (16. Niclas und 17. Minute Yannik) halbwegs zu kontern.

Durch ein frühes Tor von Niclas (22. Minute) am Anfang des 2. Drittels keimte weitere Hoffnung unter den Spielern und heimischen Zuschauern auf. In dieser entscheidenden Phase konnte unser Team aber nicht mehr nachlegen und fing sich noch vor der 2. Drittelpause in der 31. und 37. Spielminute durch zwei Unachtsamkeiten die Gegentore zum 3:6 ein.

Im letzten Drittel wurde recht schnell klar, dass unser Team diesen Rückschlag nicht mehr wegstecken konnte. Der Gegner dominierte das Spiel durch sicheres Kombinationsspiel und saubere Ballbeherrschung. Innerhalb kurzer Zeit gelangen Vorwärts Spoho weitere Treffer, so dass nach 60 gespielten Minuten ein klares Ergebnis von 3:11 zu Buche stand.  

Das Spiel hat unserem Team gezeigt, woran es weiter motiviert zu arbeiten gilt.  Lasst die Köpfe nicht hängen! Ihr habt viel Potential, wir glauben an Euch!

Die U12/IV (D6-Junioren) des 1. FC Niederkassel lässt sich nicht irritieren

[21.11.2018] Am Mittwochabend stand für die U12/IV-Junioren des 1. FC Niederkassel das Auswärtsspiel bei Hellas Troisdorf auf dem Programm.

Bereits im Vorfeld gab es kurze Irritationen, ob das Spiel aufgrund eines Bombenfundes in Troisdorf-Spich überhaupt stattfinden könnte. Dies war aber glücklicherweise nicht der Fall.

Aufgrund  zahlreicher Ausfälle musste unser Team mit nur einem Auswechselspieler auskommen. Dies führte im Spiel dazu, dass sich einzelne Spieler auch mal auf anderen Positionen ausprobieren durften.

Unsere Mannschaft kam gut ins Spiel und konnte früh die Führung zum 0:1 durch Lasse (3. Spielminute) erzielen. Leider wurde diese Führung durch eigene Unkonzentriertheit schnell wieder eingebüßt (7. Spielminute). Anschließend plätscherte das Spielgeschehen vor sich hin, der Ball konnte vom eigenen Strafraum ferngehalten werden und ab und zu konnte man eigene Torchancen erspielen. In dieser Zeit konnten wir in der inoffiziellen Alustatistik auf 0:2 davonziehen. Kurz vor Ende der Halbzeit nahm sich dann aber Lasse nochmal ein Herz und schloss beherzt zum 1:2 für unser Team ab (30. Spielminute). 

In den ersten 20 Minuten der zweiten Halbzeit verwaltete unsere Mannschaft die Führung gekonnt. Leider wurde in dieser Zeit das Spiel von unnötigen Diskussionen der Gegner mit dem Schiedsrichter gestört. Unser Team ließ sich davon jedoch nicht irritieren und nutzte die fehlende Konzentration des Gegners zu 5 schnellen Toren (Lasse, Philip H., Jona und Nils R.) zum 1:7 Endstand.

Mit dem zweiten Sieg im dritten Spiel findet sich unser Team nun  in der oberen Tabellenhälfte der Liga wieder.

Die U12/IV (D6-Junioren) machen es spannend

[12.11.2018] Am 2. Spieltag der 1. Kreisklasse (Normalgruppe) trafen die U12/IV-Junioren des 1. FC Niederkassel auf die U13 Mannschaft des TuS Winterscheid / GESV Hennef.

Vier Spieler (Tim, Nils R., Alex und Nils B.) mussten leider verletzungsbedingt aussetzen. Aus diesem Grund wurde unser Team durch 3 Spieler der E4 (U10) unterstützt, die selber spielfrei hatten.

Das Spiel nahm trotzdem seinen gewohnten Verlauf. Unser Team war spielbestimmend und spielte sich zahlreiche Torchancen heraus, die leider nicht effektiv genutzt wurden. Durch einen platzierten Schuß in den Torwinkel brach Lenny dann aber in der 17. Spielminute den Bann und brachte unser Team mit 1:0 in Führung.  In der 21. Spielminute konnte das Team nachlegen und durch Arda (einer der Leihspieler der U10) das 2:0 erzielen. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Nachdem in der 2. Halbzeit dann früh der Vorsprung auf 3:0 ausgebaut werden konnte (32. Spielminute Philip H.), stellten sich die zahlreichen Fans auf einen entspannten Nachmittag ein. 

Dies dachte sich unser Team scheinbar auch und fing an, das Spiel zu verwalten und unkonzentriert zu werden. Prompt kamen die Gegner zu Torchancen und konnten durch einen Doppelschlag (46. und 48. Spielminute) verkürzen. Nun musste unser junges Team nochmal dagegenhalten und konnte sich auch einige Torchancen herausspielen, die aber ungenutzt blieben. Ehe die mitfiebernden Fans erlöst wurden und der umsichtige Schiedsrichter das Spiel beendete, musste unser Torhüter  Ben dann noch einen Freistoß des gegnerischen Teams parieren. Es blieb beim verdienten Sieg unseres Teams und dem ersten dreifachen Punktgewinn in der jungen Saison.

Auftaktspiel in die neue Meisterschaftsrunde der U12/IV (D6-Junioren)

[07.11.2018] Zum Auftakt der Meisterschaftsrunde in der 1. Kreisklasse (Normalgruppe) trafen die U12/IV-Junioren des 1. FC Niederkassel am 05.11.2018 im Montagabendspiel auf die Mannschaft des FSV Neunkirchen-Seelscheid U13 II.

In der Vergangenheit hat sich unser Team an den verlegten Abendspielen oft sehr schwer getan. Heute sollte dies natürlich anders werden. Bis auf zwei krankheits-bedingte Ausfälle (Alex und Nils B.) waren alle Spieler spielbereit und fit.  

Hochkonzentriert wurde das Spiel begonnen und der Ball fern des eigenen Tores gehalten. Trotz des optischen Übergewichtes wurden jedoch keine eigenen Torchancen erspielt, da die letzten Pässe leider noch nicht bei den Mitspielern ankamen. 

Bei einem der wenigen Angriffe des Gegners fiel dann nach 10 Minuten äußerst unglücklich das 0:1. Hiervon ließ sich das Team aber nicht irritieren. Bis zur Pause wurden bis auf einige Schußversuche aus der zweiten Reihe aber weiterhin keine eigenen Torchancen kreiert.  

Bei der Halbzeitansprache der Trainer muss einiges Richtiges angesprochen worden sein, da mit Beginn der zweiten Halbzeit der Druck auf das gegnerische Tor weiter erhöht wurde. Die Folge waren gute Chancen, die vom gegnerischen Torhüter jedoch knapp entschärft werden konnten. War der Torhüter mal nicht zur Stelle, half das Aluminium in Form von Pfosten und Latte. In dieser Phase schaffte es unser Team aber leider nicht, die wenigen Entlastungen des Gegners entscheidend zu klären, was dazu führte, dass unser Team innerhalb von 8 Minuten durch 3 weitere Torchancen des Gegners mit 0:4 zurücklag. 

Aber auch diese Nackenschläge steckte das Team weg und es war weiterhin spielbestimmend und hatte die Mehrzahl der Torchancen. In der 20. Spielminute konnte dann das erste Mal der gegnerische Torhüter bezwungen werden (Torschütze: Lasse). Nun war der Bann gebrochen und es sollten weitere Tore folgen. Die fehlende Effektivität vor dem Tor ließ dies aber leider weiterhin nicht zu. In der 29. Spielminute konnte das Ergebnis weiter auf 2:4 (Torschütze: Philip H.) verbessert werden. Bei diesem Ergebnis blieb es dann auch bis zum Ende des Spiels.

Mal abgesehen vom Ergebnis, war es ein begeisterndes Fußballspiel mit ansehnlichem Kombinationsspiel und läuferisch starker Leistung unseres jungen Teams. 

Herzlichen Glückwunsch dem fairen Gästeteam aus Neunkirchen – Seelscheid zum Auswärtssieg. 

Im 2. Meisterschaftsspiel wird unser Team am 10.11.2018 um 13:00 Uhr zu Hause auf die Mannschaft des TuS Winterscheid / GESV Hennef treffen. Zuschauer und Fans sind herzlich eingeladen, das Team zu unterstützen.

Neue Herausforderung für den 2008er-Jahrgang vom 1. FC Niederkassel

[01.11.2018] In der neuen Saison tritt die U11-Mannschaft (Jahrgang 2008) von den Trainern Sven Rasch, Tim Heppner und Max Hilger in der D-Jugend gegen U13-Mannschaften an.

In der Qualifizierungsrunde galt es nun die ersten Erfahrungen gegen die älteren Jahrgänge zu sammeln und erstmals mit Abseits, Rückpassregel und Schiedsrichter zu spielen.

Im 1. Spiel trat man Auswärts beim TUS Birk U13 an. Sowohl für die Spieler, als auch für die Eltern war der Größenunterschied gegenüber den gegnerischen Spielern beeindruckend.  Nun galt es, sich auch gegenüber körperlich überlegenen Gegenspielern zu behaupten.  

 

Nach ca. 10 Minuten ging Birk mit 1:0 in Führung. Unser Team kam jedoch immer besser mit dem Gegner zurecht und konnte noch vor der Halbzeit durch Finn ausgleichen. In Halbzeit zwei gingen wir dann durch Nils R. durchaus verdient in Führung und hatten auch im Anschluss gute Möglichkeiten, um den Vorsprung weiter auszubauen. Leider wurden diese jedoch nicht genutzt und der Gegner konnte zum 2:2 ausgleichen.  Davon ließ sich das Team nicht besonders beeindrucken und es hatte weitere Chancen, um in Führung zu gehen. Kurz vor Ende des Spiels gelang dann jedoch Birk der glückliche 3:2 Siegtreffer. 

Die Spieler mussten danach nur kurz von den Trainern getröstet werden, da man Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung dem älteren Gegner Paroli bieten konnte und nur äußerst unglücklich das Spiel verloren hatte. 

 

Am 2. Spieltag hatten wir im Heimspiel die Mannschaft des FC Adler 1911 Meindorf U13/I zu Gast. Entgegen aller Erwartungen dominierte unser Team dieses Spiel nach Belieben und sicherte sich durch einen klaren 11:0 Sieg die ersten drei Punkte in der neuen Saison. (Torschützen: Lasse, 2 x Nils R., Vincent, 2 x Tim, Niclas, Jona, 2 x Finn, Philip H.)

 

Im 3. Spiel der Qualifizierungsrunde durften wir bei RW Hütte U13 antreten. In der 1. Halbzeit dominierte unser Team anfangs die Partie, ging auch durch Nils R. 1:0 und Nils B. zweimal in  Führung, schaffte es aber nicht die Überlegenheit in Tore umzumünzen, so dass es zur Halbzeit 2:2 stand. In der Halbzeitpause durfte sich das Team dann einige kritische Bemerkungen der Trainer anhören. In der zweiten Halbzeit wurden daraufhin 3 weitere Tore durch Nils R., Lasse und Philip H. erzielt, was zu einem ungefährdeten Sieg in Höhe von 5:2 führte.

 

Im 4. und letzten Spiel der Qualifizierungsrunde stand dann das Heimspiel gegen den Ortsrivalen SpVgg. Lülsdorf-Ranzel U13 D1 an. Das Spiel begann mit einer kalten Dusche und dem 0:1 für den Gegner. Sollte hier etwa die erste klare Niederlage gegen ein älteres Team anstehen? Unser Team musste sich schütteln und noch einige Minuten glücklich ohne weiteres Gegentor überstehen, konnte sich dann aber immer besser auf den Gegner einstellen und das Spiel offen gestalten. In die Pause ging es mit dem 0:1 Rückstand. Auch in der 2. Halbzeit war es eine offene Partie, durchaus mit mehr Chancen auf unserer Seite. Unser Team gab sich nicht auf und konnte in der Schlussminute den umjubelten (und verdienten) Ausgleich zum 1:1 durch Tim erzielen.  

 

Durch den Sieg von Lülsdorf-Ranzel über Birk am letzten Spieltag hat unser Team die Qualifizierungsrunde mit einem beachtlichen 3. Platz abgeschlossen.

Nun darf sich das Team in der U13 Normalgruppe 2 gegen weitere Gegner des älteren Jahrgangs beweisen. Hierbei wird man im 1. Spiel am 03.11.2018 in Neunkirchen-Seelscheid  bei der heimischen U13/II zu Gast sein.