1. FC Niederkassel (FCN) wählte neuen Vorstand

FCN blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

[14.07.2019] Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des FCN standen u. a. Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Große Veränderungen blieben allerdings aus und so setzt sich der geschäftsführende Vorstand weiterhin aus Marc Pfister (1. Vorsitzender), Marc Koch (2. Vorsitzender), Birgit Jeitner (Kassiererin) und Marc Knippscher (Geschäftsführer) zusammen. Im erweiterten Vorstand gab es zwei Neubesetzungen. Als 2. Beisitzerin ist Jessica Bergrath neu dabei, außerdem hat Andreas Banhold von Ernst Grundmann die Mitgliederverwaltung übernommen. Alle Posten des Vorstands sind auf der Internetseite des Vereins unter www.fc-niederkassel.de nachzulesen.

Der Verein blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 zurück und konnte den anwesenden Mitgliedern einen positiven Jahresabschluss vorlegen. Trotzdem steht der Verein auch in Zukunft vor großen Herausforderungen und muss sich frühzeitig dafür aufstellen. Neben den schon üblichen Kostensteigerungen plant man auch weitere Maßnahmen an der Vereinsinfrastruktur. Dies macht daher eine Anhebung der Mitgliedsbeiträge zum Januar 2020 notwendig, die von der Versammlung einstimmig angenommen wurde. Die Vereinsmitglieder wurden über die neue Beitragsstruktur durch den Verein per E-Mail informiert.

Weiterhin informierte der Vorsitzende Marc Pfister die Versammlung über die laufenden Rechtsstreitigkeiten bezüglich des Bezirksliga-Aufstiegs der 1. Seniorenmannschaft. Auch gut 3 Wochen nach dem letzten Spieltag steht bisher immer noch nicht fest, ob man in der neuen Spielzeit in der Kreisliga A oder Bezirksliga antreten kann. Grund ist ein Verfahren im Kreis Bonn, dass sich derzeit im Berufungsverfahren beim Bezirkssportgericht befindet. Eine finale Entscheidung wird erst in zwei bis drei Wochen erwartet. In der Jugend konnte man, neben mehreren Staffelsiegen, den Aufstieg der D-Jugend in die Bezirksliga feiern. Auch für die neue Saison sieht man sich mit etwa 20 Jugendmannschaft sehr gut aufgestellt. Interessierte Kinder und Jugendliche können sich gerne an Jugendleiter Sven Rasch (sven.rasch@fc-niederkassel.de) melden.

D3-Junioren erreichen 3. Platz beim Ford Junior Qualifikationsturnier

[10.07.2019] 16 Mannschaften von Dortmund bis Frankfurt nahmen am 8. Ford Junior Qualifikationsturnier des Gastgebers CfB Ford Köln-Niehl am 23. Juni 2019 teil. Mit dabei waren ausnahmslos namhafte Vereine wie der 1. FC Heinsberg-Lieck, Fortuna Bonn und TSC Eintracht Dortmund. Die D3-Junioren des 1. FC Niederkassel belegten einen sehr guten 3. Platz.

Der frisch gebackene Bezirksliga-Aufsteiger aus Niederkassel hatte mit Eintracht Dortmund, der SG Mühlheim-Kärlich und dem FC Pesch Köln eine schwere Gruppe erwischt. Doch das Glück stand unserem Team zunächst zur Seite. Die Mannschaft aus Mühlheim-Kärlich trat nicht an, so dass das Auftaktspiel am grünen Tisch mit 2:0 gewonnen wurde. Bei Temperaturen über 30 Grad konnten Kräfte für den noch langen Nachmittag gespart werden. mehr

Finn Seeliger schafft den Sprung zum 1. FC Köln

[21.06.2019] Saison für Saison stellt der 1. FC Niederkassel 1920/2010 e.V. mit konstant über 20 Jugendmannschaften den größten Fußballverein im Kreis Sieg. Aufgrund seiner sehr guten Jugendarbeit rücken Spieler des 1. FC Niederkassel immer wieder mal in den Fokus der Nachwuchsleistungszentren großer Bundesligavereine. 

Nun ist es mal wieder soweit und ein weiterer Spieler des 1. FC Niederkassel wurde vom 1. FC Köln gesichtet und wird im Sommer den 1. FC Köln verstärken. 

Die Jugendleitung ist sehr stolz darüber, dass das nächste Talent den Sprung in ein Nachwuchsleistungszentrum geschafft hat. 

Finn Seeliger ist 12 Jahre alt und wurde 4 Jahre lang beim 1. FC Niederkassel von seinen Trainern Martin Bratka und Sebastian Radl ausgebildet. Mit den D3-Junioren des Jahrgangs 2007 gewann er soeben die Meisterschaft im U12-Nachwuchscup und schaffte somit den Aufstieg in die Bezirksliga. 

Der 1. FC Niederkassel wünscht Finn für seine Zukunft beim 1. FC Köln alles Gute!