F3 - Junioren

U9 / Jahrgang 2003

Trainer F3 - Junioren

Michael Meltschoch

Tel 0171 2611365

michael.meltschoch@fc-niederkassel.de 

F3 mit 11:2 Heimsieg gegner Allner

Von Michael Meltschoch, 08.05.2012

 

Vor dem Spiel, eine kurze Ansprache zwecks Konzentration und Chancenverwertung, in der Hoffnung, dass mit Spielbeginn alle hell wach sind. Leider mal wieder zu früh gefreut, in der 5. Minute das 1:0 für Allner. Bis dahin spielten wir grausamen Fußball. Jeder wollte, aber nichts wurde umgesetzt. Nach einem kurzen "motivierenden" Weckruf der Marke Tarzan, konnten wir plöztlich ab Minute 6 Fußball spielen. Der Ball lief und dann ging die Post ab. Bis zur Halbzeit schafften wir es 5:1 in Führung zu gehen. In der Pause versuchte ich meinen Jungs kurz zu erläutern, warum Fußball so einfach sein kann, wenn man als Manschaft zusammen spielt.
Ich wollte in der 2. Halbzeit das gleiche Engagement sehen, wie die letzten 14 Minuten der ersten Halbzeit. Ich weiß die Hoffnung stirbt zuletzt, aber diesmal sollte ich nicht enttäuscht werden. Wir hatten zwar 3 Lattentreffer von Nick, aber wir legten ein Tor nach dem anderen nach und so kamen wir am Ende mit einer tollen Leistung auf einen 11:2 Heimsieg.
Am Mittwoch ist dann schon wieder das Rückspiel in Allner. Ich hoffe, meine Jungs nehmen den Schwung mit und wir holen uns den Auswärtssieg.
Mann des Spiels war heute Niclas, der 5 Treffer gemacht hat, die weiteren Tore erzielten Tim, Max, Luis und 3x Nick.

Nachbarschaftsderby gegen Lülsdorf-Ranzel

Von Harald Jansche, 07.05.2012

 

Wiedergutmachung war angesagt für das eigene Selbstvertrauen unserer Jungs. Unser Trainer Michael hatte die Mannschaft nochmals gut vorbereitet und sie gleichzeitig an ihr Können erinnert. Von Beginn an zeigten alle was in ihnen steckt. Unsere Abwehr mit Max v. T., Jan, Jonas und Torwart Max M. zeigten eine starke und kämpferiche Leistung. Marc und Florian spielten bei den Wechseln eine solide Partie. Luis, Niclas und Nick waren im Sturm kaum zu bremsen, der Lohn waren 7 Tore. Ein prima Pass von Niclas verwandelte Luis gekonnt zum 1:0, Luis revanchierte sich mit einem schönen Zuspiel welches Niclas unhaltbar verwandelte. Luis legte mit einem starken Schuß noch ein Tor nach. Auch Niclas überzeugte mit seinem Spiel und 3 weiteren sehenswerten Toren und Nick konnte trotz einiger Ladehemmungen ein schönes Tor erzielen und sein Torekonto erhöhen. Wir haben ein überzeugendes Spiel unserer F3 gesehen.

F3 gegen den Staffelführer

Von Harald Jansche, 06.05.2012

 

Schon im Vorfeld dieser Begegnung war die Aufregung groß. Beide Mannschaften hatten bisher alle Spiele souverän gewonnen. St. Augustin jedoch mit einem enormen Torverhältnis. Unsere Jungs hatten schon Tage vorher weiche Knie. Am Spieltag kam dann alles Knüppeldick, zwei Spieler erschienen erst garnicht zum Spiel und unser Torhüter bekam kurz vor dem Anpfiff Magenkrämpfe. Alles was anschließend passierte haben wir vergessen nur eins ist haften geblieben. Wir hatten nur einen Spieler auf dem Fußballfeld - unseren Luca. Er spielte eine Halbzeit Abwehrspieler und die andere Hälfte Torwart und dies mit tollem Einsatz. Am Ende stand es 1 : 9, eine super Leistung unserer Einmannmannschaft !

F3 mit drittem Sieg in Folge

Von Michael Meltschoch, 26.03.2012

 

Hoch motiviert und mit großem Selbstvertrauen gingen wir in die Partie. Die ersten 8 Minuten verbrachten wir damit viele 100% Chancen auszulassen. In der 9. Minute war es dann Niklas der uns mit 1:0 in Führung brachte. Damit war der Bann gebrochen und wir erhöten bis zur Pause durch Nick und Luis auf 3:0. Mit diesem Pausenstand konnte ich als Trainer leider nicht zu Frieden sein, da wir locker 10 Tore hätten schießen können. In der 2. Halbzeit legten wir dann schnell das 4:0 durch Niklas nach. Mit zunehmender Spieldauer vergaben wir wieder viele Chancen, was sich aber nicht rächen sollte. Nick schoss dann seine Saisontore 7 und 8 und erhöte auf 6:0. Kurz vor Schluss war es dann wieder Niklas mit seinem dritten Treffer der zum 7:0 erhöte. Das Gegentor viel mit dem Schlusspfiff. Im großen und ganzen bin ich sehr zu frieden mit der Entwicklung der Manschaft, jetzt haben wir 4 Wochen Zeit bis zum Spitzenspiel gegen Augustin, die ebenfalls alle Spiele gewonnen haben.
 
Kader: Luca, Max, Jan, Vicky, Luis,Niklas, Jonas, Nick
Tore: Luis 1x, Niklas 3x, Nick 3x

F3 im 2. Meisterschaftsspiel mit 2. Sieg

Von Michael Meltschoch, 18.03.2012

 

Nach dem 1. Sieg und der daraus entstandenden Freude waren alle hoch motiviert.
Direkt vom Anstoss an wurde der Gegner aus Rheidt unter Druck gesetzt.
Nach 5 Minuten war es Jan, der aus Sage und Schreibe 30 Metern den Ball in den Winkel drosch !!
Damit war der Bann gebrochen, die Jungs spielten einen super Ball, jeder versuchte den Ball zu passen und den freien Mitspieler zu sehen. Dann war es 2 Minuten später Niklas, der das Tor zum 2:0 machte. Dann nahmen wir uns eine kurze "Auszeit", keine Bewegung mehr und jeder stürmte nach vorne. Dies hatte zur Folge, das Rheidt zum Anschlusstreffer kam. Nach einem kurzen und intensiven Weckruf des Trainers, legten dann alle wieder los. Das 3:1 entstand nach einem schönen Doppelpass zwischen Niklas und Nick. Nick erhöhte damit auf 3:1. Das war dann auch der Pausenstand.
In der 2. Halbzeit hatten wir dann Chancen im Minutentakt, wobei viele vergeben wurden. Die Rheidter gaben sich aber nicht auf, aber unser Torwart Luca war immer zur Stelle und ließ keinen Ball mehr rein. So kam dann Jonas zum verdienten 4:1 nach 5 Minuten. Nach 8 Minuten legte Nick den Ball uneigennützig quer und Jonas kam zu seinem 2. Treffer. Nach 12 Minuten war es dann Nick der alleine auf der linken Seite durch lief und den Ball mit rechts an den Pfosten setze und dieser dann über die Linie gegen den anderen Pfosten ins Tor ging. Den hoch verdienten Endstand zum 7:1 schoß dann wieder Niklas nach einer schönen Flanke von Nick.


Fazit vom heutigen Spiel: Die Jungs haben wieder einen kleinen Schritt nach vorne gemacht. Im nächsten Spiel geht es dann gegen Siegburg. Der Trainer und die Eltern sind guter Hoffnung, dass auch in diesem Spiel die Serie der Siege anhält.

Mannschaft:
Luca, Max, Jan, Vicky, Marc, Luis, Jonas, Niklas, Nick

 

Endstand 7:1 (3:1)
Tore: Jan, Jonas 2x, Niklas 2x, Nick 2x

F3 mit 3:1 gegen LüRa

Von Michael Meltschoch, 03.03.2012

 

Nach einer langen Vorbereitung mit vielen Tunieren und harten Trainingseinheiten stand heute das 1. Meisterschaftsspiel auf dem Plan.
Nach einer kurzen und intensiven Ansprache waren die Jungs heiß ihren ersten 3er einzufahren.
Diese Motivation war allen anzumerken, mit tatkräftiger Unterstützung der anfeuernden Eltern hatten wir zahlreiche Torchancen in den ersten Minuten.
Gegen Mitte der 1 Halbzeit wurde die Lüra etwas stärker, was aber an uns lag da wir anfingen leichtsinnig zu spielen. Nach einer tollen Parade von Max unserem Torwart und dem langen Abschlag stand Nick frei vor dem Tor der Lüra und schob die Kugel zum 1:0 ins Netz.
Die Freude war riesen groß, währte aber leider nur 5 Minuten. Wir bekamen den Ball nicht aus der Gefahrenzone und so kam die Lüra zum Ausgleich.
Das war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. Nach der Pausenrede, welche wieder neue Motivation frei setze hatten wir ein Feuerwerk an Torchancen, aber die Kugel wollte nicht rein. Erst nach 12 Minuten war es ein schöner Angriff eingeleitet von Luis über Niclas, der spielte den Ball mustergültig zu Nick und dieser vollstreckte zum 2:1. Wieder riesen Jubel bei Eltern und Kindern. Diesmal ließen wir nicht nach und hatten durch einen Fernschuß von Luis aus 25m welchen der Torwart der Lüra so gerade entschärfen konnte und Niclas der mit einem schönen Solo am letzten Mann der Lüra hingen blieb weiter gute Möglichkeiten.
So war es dann Max in der 17. Minute mit einem langen Abstoß auf den davon geeilten Nick, der den Ball zu seinem 3. Treffer an diesem Tage im Tor versenkte.
Danach hatten wir noch 2 große Chancen durch Luca und Jonas, diese wurden aber leider vergeben.
Dann war das Spiel zu Ende und die 3 Punkte waren im Sack.
Matchwinner heute war Nick mit seinen 3 Toren.
Mein Fazit von der ersten Partie ist, das die Jungs so langsam begreifen das Fußball zusammen gespielt wird und das es egal ist wer die Tore macht, Hauptsache die Manschaft gewinnt. Ich bin sehr optimistisch für die nächsten Begegnungen, wenn die Jungs so weiter zusammen spielen.
Die ganze Manschaft hat sich heute ein großes Lob von Eltern und Trainer abgeholt.

REWE | Schein für Vereine