C1 - Junioren

U15 / Jahrgang 1998

Trainingszeiten 
Montag 18:00 - 19:30 Uhr
Dienstag 18:00 - 19:30 Uhr
Donnerstag 18:00 - 19:30 Uhr

Trainer C1 - Junioren

Yuya Yoneda

DFB-Trainer A-Lizenz

Tel 0152 25789232

yuya.yoneda@fc-niederkassel.de

Co-Trainer C1 - Junioren

Markus Goldmann

Tel 0177 8224411

markus.goldmann@fc-niederkassel.de

 


Aufgestiegen!

B1 des 1. FC Niederkassel spielt in der neuen Saison Bezirksliga

Von Andreas Banhold, 02.07.2013

 

Ohne Punktverlust hat die C1 des 1. FC Niederkassel in der Sondergruppe II die Meisterschaft geholt. Darauf folgte mit einem satten 5:0 Sieg gegen den JFC 09 Mondorf/Rheidt der Titel des Kreismeisters. Eigentlich wäre das schon genug, um von einer erfolgreichen Saison zu sprechen, doch es stand ja noch die Auslosung für die Bezirksliga-Qualifikation an. Die Losfee zog für uns den SV Viktoria 08 Koslar aus dem Kreis Düren. Am 23. Juni mussten wir zuerst zu Hause antreten. Was psychologisch vielleicht eher von Nachteil ist, war auf dem Platz überhaupt zu merken. Die Jungs spielten absoluten Tempofußball und ließen den jahrgangsälteren Gästen aus Koslar beim 12:1 Sieg nicht den Hauch einer Chance. Eine Woche später dann das Rückspiel in Koslar, zu dem wir mit einem großen Reisebus anrückten. Mehr als 50 Fans begleiteten den 1. FCN nach Jülich-Koslar und übernahmen im gegnerischen Stadion das Kommando. Koslar wurmte die hohe Niederlage des Hinspiels und zeigte bis zum 0:0 Halbzeitstand, dass man durchaus mithalten kann. In Hälfte 2 lockerten unsere Jungs ein wenig die Handbremse und brachten das Spiel dann souverän mit 4:0 nach Hause.

Jungs, der 1. FC Niederkassel ist stolz auf euch und freut sich, dass wir neben der 1. Seniorenmannschaft nun mit einer weiteren Mannschaft in der Bezirksliga vertreten sind.

Herzlichen Glückwunsch

1. FC Niederkassel U15 - Kreismeister Rhein Sieg

Von Markus Goldmann, 16.06.2013

 

Am Samstag 15. Juni 2013 trafen sich die U15 Mannschaften des JFC Mondorf/Rheidt und des 1. FC Niederkassel zum Kreisfinale auf der Sportanlage der Spvgg. Lülsdorf-Ranzel. Beide Mannschaften wurden Meister in ihren Sonderstaffel und hatten sich somit für heute vorgenommen als Meister des Rhein Sieg Kreises vom Platz zu gehen. Die U15 aus Niederkassel ist sogar bei 14 Spielen ohne Punktverlust und einer Tordifferenz von +74 Toren äußerst souverän Meister geworden. Pünktlich um 16.00h pfiff der Schiedsrichter das Spiel an und wie vom Trainer der in schwarz-rot spielenden Niederkasseler vorgegeben, fiel das 1:0 auch in den ersten zwei Minuten. Auf dem Punkt wach und zielorientiert hatten die Niederkasseler das Spiel aufgenommen und drückten die Mondorfer in ihre Hälfte. Nur durch lange Bälle konnten sich die in blau spielenden Mondorfer Chancen heraus spielen. Und so muss kurz nach der Führung der Pfosten helfen sonst hätte es 1:1 gestanden. Das war aber auch die einzige Chance im gesamten Spiel für die doch recht passiv spielenden Mondorfer. Und so war es dann auch ein Eigentor das die Niederkassler dann mit einer 2:0 Pausenführung sicher in die Kabine brachte. Da man davon ausgehen konnte das die Mondorfer direkt versuchen werden den Anschlusstreffer zu erzielen, suchten die Jungs direkt ihr Glück in der Offensive. Wozu Lukas Podolski 9 Sekunden brauchte, schafften die Jungs vom Anstoß weg in 6 Sekunden. Damit war das Spiel entschieden. Das 4:0 ein Energieleistung mit einem satten Abschluss aus 25 Meter in den rechten Winkel und einer von vielen Kontern die am Ende den Endstand von 5:0 für den 1. FC Niederkassel sicherten. Ein zugegeben hohes Ergebnis, aber absolut verdient.
 
Die Jungs von Trainer Yuya Yoneda und Markus Goldmann haben ihrer sensationellen Saison die Krone aufgesetzt. Vor 12 Monaten noch denkbar knapp in der Bezirksligaqualifikation gescheitert, hat man sich direkt eingeschworen und die Ziele Meisterschaft und Kreismeister ausgelobt. Beide Ziele wurden eindrucksvoll erreicht. Jetzt kann man noch das „Triple“ schaffen und sich in den beiden Relegationsspielen mit dem Aufstieg in die U16/U17 Bezirksliga belohnen. Und das als jahrgangsjüngere Mannschaft.
 
Einen großen Dank an alle 15 Jungs. Ein tolles Jahr, was noch nicht zu Ende ist...

Die Finnen kommen...

Von Markus Goldmann, 27.04.2013

 

Freitag Abend und auf Einladung des HJK Helsinki (finnischer Rekordmeister) fuhren wir zur Sportschule Hennef zum Testspiel. Gegner war die U15 des HJK Helsinki, in der dortigen Bundesliga mit vier Siegen und 29:2 Toren Tabellenführer. Unsere Jungs, ungeschlagener Meister der Sonderstaffel II im Rhein Sieg Kreis. Ein Vergleich auf Augenhöhe? Nicht ganz.

Die Finnen, eine Mannschaft mit besonderen Maßen. Vom Mittelfeldspieler mit 1.50m bis zum Innenverteidiger mit knapp 2.00m. Eine technisch starke Mannschaft die uns bei Dauerregen auf ungewohnten Naturrasen empfing. Es dauert wie üblich knapp 15 Minuten bis unsere Jungs wieder Tempo und Leidenschaft entdeckten. Am Ende ein klarer Sieg des HJK Helsinki und die Erkenntnis das man über Strecken mithalten kann.

Das schönste an diesem Abend war die Bemerkung der deutschsprachigen finnischen Betreuerin, dass wir in der Liga in Finnland durchaus mithalten könnten und wir der erhoffte schwere Gegner waren. Immerhin hatten die angefragten Bundesligisten wie der 1. FC Köln und Bayer 04 Leverkusen keine Zeit für einen internationalen Vergleich. Am Wochenende erwarten die Finnen noch weitere lokale Größen aus der Umgebung.

Für Yuya und mich war es ein sehr aufschlussreiches Spiel. Morgen fahren wir nach Happerschoß und schauen mal wie lange uns die Beine tragen.

U15 steht im Finale um den Kreismeister Sieg

Von Markus Goldmann, 26.04.2013

 

Mit einer makellosen Bilanz von derzeit 11 Spielen und 11 Siegen steht die U15 vorzeitig als Meister der Sonderstaffel II fest und zieht somit ins Finale um die Kreismeisterschaft ein. In der Sonderstaffel II ließ die U15 vom ersten Spieltag an keine Zweifel aufkommen, dass die angestrebten Ziele nicht erreicht werden könnten. Ungeschlagen und gerade mal 6 Gegentore, welche allesamt hätten vermieden werden können (Traineranmerkung!), hat sich die Qualität der Mannschaft durchgesetzt. Der Nichtaufstieg in die Bezirksliga Mittelrhein im Sommer 2012, wo die Mannschaft ohne Zweifel hingehört, hat eine recht ruhige Saison in der Sonderstaffel beschert. Jetzt gilt es im Kreisfinale, wo mit dem JFC Mondorf/Rheidt aller Wahrscheinlichkeit nach der geliebte Nachbar der Gegner sein wird, auch das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. Die letzten drei Partien in der Sonderstaffel werden genauso ernst genommen wie der heutige Test in der Sportschule Hennef. Auf Einladung des HJK Helsinki (finnischer Rekordmeister), die ein mehrtägiges Trainingslager dort absolvieren, dürfen unsere Jungs sich an diesem Freitagabend mit den Finnen messen. Wo das am 11. Mai 2013 angesetzte Finale stattfindet ist noch nicht bekannt.  Vielleicht bei unseren Nachbarn im Norden der SpVgg. Lülsdorf/Ranzel?

Ayato ... Danke und gute Heimreise

Testspiel gegen die U15/2 aus Düren Niederau

Von Markus Goldmann, 24.03.2013

 

Vorab einen Dank an unsere weit angereisten Gäste. Trotz Autobahnvollsperrung und der Tatsache, dass sie bisher auf Grund der Witterungsbedingungen kaum trainieren konnten waren sie pünktlich da und freuten sich wie wir über einen schneefreien Kunstrasen.

Auch wir hatten eine etwas unruhige Trainingswoche hinter uns. Das Testspiel gegen die U16/17 wurde gewonnen und auch recht gut Fussball gespielt. Das lag wohl auch daran das uns für eine Woche Ayato aus Japan besucht hat. Ein 1998 geborenes Fussballtalent, welches uns viel Spaß bereitet hat. Man erkennt sofort wenn die Ausbildung stimmt und das Talent vorhanden ist, kann man in jeder Mannschaft sofort Fuss fassen.

Im Spiel gegen Düren Niederau, auch Tabellenführer ihrer Sonderstaffel, konnten sich alle von den Qualitäten überzeugen. Den Jungs hat es Spaß gemacht und wohl jeder hat erkannt wie einfach Fussball sein kann. Von Anfang an wurde das Pressing konzentriert gespielt. Die Tore fielen zwangsläufig. Am Ende ein klares Ergebnis mit der Erkenntnis das wir irgendwie unseren Torwart bei solchen Spielen warm halten müssen. Ein tolles Tor unserer Gäste, ein ausgesprochener netter Gästetrainer, über dessen Lob des Bezirksliganiveaus unserer Mannschaft wir uns sehr freuen, hat trotz der eisigen Temperaturen am Ende einiges gebracht.

Ayato wir danken dir sehr, wünschen dir eine gute Heimreise und wir würden uns freuen wenn wir dich nochmal im Trikot des 1. FC Niederkassel sehen würden.

U15 Rückblick 2012 und Trainingsauftakt 2013

Von Markus Goldmann, 22.12.2012

 

Es war ein Jahr ohne den erhofften großen Erfolg. Wir wollten im Sommer 2012 den Aufstieg in die Bezirksliga feiern. Leider hatten wir in diesem Relegationsspiel zweimal das gleiche Problem. Zum einen konnten wir nicht unser Leistungspotenzial abrufen und zum anderen hatte der Gegner einen guten Stürmer der uns dann das Licht ausgeblasen hat.

Damit ist eine perfekte Saison in der wir uns gegen jahrgangs ältere Mannschaften gut geschlagen hatten und in der Qualifikationsrunde keine Zweifel aufkommen ließen, am Ende ohne den großen Erfolg zu Ende gegangen.

Nach den Sommerferien war alles vergessen. Wir wollten in die Sonderstaffel des Rhein Sieg Kreises. Dies gelang eindrucksvoll, auch wenn man ehrlicherweise zugeben muss, dass diese Art der Qualifikation für einige Mannschaften schmerzlich ist. Am Ende des Jahres 2012 steht man nun ungeschlagen an der Spitze der Sonderstaffel II. Alles scheint auf den Weg gebracht zu sein um im Sommer das zu erreichen was ausgelobt wurde. Meister der Sonderstaffel II zu werden und im direkten Vergleich mit dem Meister der Staffel I den Kreis Meister Rhein Sieg auszuspielen. Es sieht alles nach einem Endspiel gegen den geliebten Nachbarn aus Mondorf/Rheidt aus. Aber noch sind wir nicht soweit. Die Jungs haben sich eine Pause verdient und ich hoffe das der Fussball erstmal aus den Köpfen ist.

Aber spätestens am 8. Januar 2013 wollen wir uns wieder voll auf die neue Saison konzentrieren und mit dem Training beginnen. Die Testspiele bis zum Start der Rückrunde stehen fest und ich denke das wir im Training alles tun werden um topfit und gut motiviert in die Rückrunde zu starten.

Besonders hier möchte ich nochmals Grüße an Gökhan senden. Auch wenn du gerade nicht so oft auf dem Platz stehst, die Jungs denken an dich und wir als Trainer freuen uns schon auf deinen ersten Torschuss. Werd in Ruhe gesund. Holger Badstuber vom FC Bayern München hat das gleiche Problem. Mal sehen wer als erster wieder mit einem Lächeln auf dem Platz steht.

Auf diesem Weg wünschen die Trainer Yuya und Markus allen Jungs, Eltern, Geschwistern, Omas und Opas die immer zu den Spielen anreisen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

Frohe Weihnachten


Yuya und Markus

C1 weiterhin ungeschlagen = Tabellenführer der Sonderstaffel II

Es geht doch! Beste Saisonleistung!

Von Markus Goldmann, 25.11.2012

 

5. Spieltag. Zu Gast der Pokalhalbfinalist SSV Happerschoß. In der Trainingswoche wurde innerhalb der Mannschaft viel gesprochen und kritisch mit sich und der Situation umgegangen. Man steht zwar an der Tabellenspitze der Sonderstaffel II, aber die Art und Weise wie die Siege erspielt wurden, waren nicht zufriedenstellend. Im Training war dann auch erkennbar, dass man hier und jetzt etwas ändern wollte. Ab wie es halt so kommt, kommt es anders als erwartet. Oder anders gesagt, es kommt so wie vom Trainer vorhergesagt. In den ersten drei Minuten war schon zu erkennen, was sich die Jungs vorgenommen haben. Aber plötzlich sah man sich nach einem dummen Fehler in der Abwehr mit einem 0:1 Rückstand konfrontiert. Aber genau das war das was die Jungs heute brauchten. Eine Aufgabe! Ab jetzt entwickelte sich erneut ein Spiel auf ein Tor. Aber die Qualität, auch dank des Gegners, war deutlich höher als in den letzten Wochen. Und so fiel nach gut 25 Minuten auch der verdiente Ausgleich. Nach der Halbzeitpause wollte man genau da weitermachen wo man aufgehört hat. Der SSV Happerschoß kam kaum noch organisiert über die Mittellinie und so wurden die Angriffe teils über die Flügel hinter die Abwehr, teils direkt durch die Mitte erfolgreich geführt. Am Ende stand es hochverdient 4:1 und die Weste bleibt weiterhin weiß. Beste Saisonleistung. Und das mit Spielern die nach einer langen Verletzungspause durchspielen mussten, mit Jungs die auf neuen Positionen noch viel lernen müssen und mit einem Keeper dem seit 5. Spieltagen eigentlich recht kalt sein muss und einer guten Abwehr die auch noch sehr torgefährlich ist. Zwei äußerst zufriedene Trainer, eine Reihe gut gelaunter Eltern und 13 Spieler die zufrieden auf eine gute Woche zurückblicken können. Nächste Woche müssen wir nach Hennef. Eine U14 die sich sehr gut in der Sonderstaffel schlägt. Sie ist nicht zu unterschätzen und muss mit der selben Leidenschaft und dem Engagement gespielt werden. Hier noch mal ein besonderer Dank an die Trainer des SSV Happerschoß. Lange nicht mehr so ruhige, faire und souveräne Trainer erlebt. 

U15 auf Kurs

Von Markus Goldmann, 12.11.2012

 

Die Saisonziele wurden klar vom Verein und den Trainern der U15 vor Saison
mit auf den Weg gegeben. Aufstieg in die Sonderstaffel, Meister der Sonderstaffel und anschließend Meister im Rhein Sieg Kreis zu werden. Dazu kommt noch ein erfolgreiches Abschneiden im Pokal. Die U15, die vor den Sommerferien im Endscheidungsspiel zur Bezirksliga beim SV Breinig gescheitert war, hat sich für die kommende Saison viel vorgenommen. Die Qualifikation zur Sonderstaffel 2012/2013 wurde mit 57:0 Toren und vier Siegen erfolgreich gespielt. Die ersten drei Meisterschaftsspiele wurden allesamt nicht überzeugend aber erfolgreich absolviert. Zusammen mit dem FC Hennef 05 III führt die U15 die Sonderstaffel an. Im Pokal wurde leider schon früh der künftige Pokalsieger unserer U15 zugelost. Im Heimspiel gegen eine der stärksten Vertreter der Bezirksliga Mittelrhein hatte man sich viel vorgenommen. Immerhin kennt man sich aus alten Bezirksligazeiten. Denkbar ungünstig mit einem Eigentor begann das Spiel und hatte im Verlauf nur einen Sieger für dieses Spiel vorgesehen. Am Ende stand es verdient 2:6 für den Bezirksligsten. Somit können sich die Jungs von Trainer Yuya nun völlig auf die Sonderstaffel konzentrieren. Es wird kein Selbstläufer, aber wenn sich alle im Training und am Spieltag auf ihren "Job" konzentrieren und ihr Leistungspotenzial abrufen, sollte das Endspiel der beiden Sieger der Sonderstaffeln erreichbar sein. Wir wollen den Kreismeistertitel. Für uns und für den 1. FC Niederkassel.

 

REWE | Schein für Vereine