F4-Junioren (U8) Saison 2013/14

Jahrgang 2006


Trainingszeiten 
Dienstag 17:00 - 18:00 Uhr
Freitag

17:00 - 18:00 Uhr

- Probetraining nur freitags -

Trainer F4-Junioren

Martin Bratka

Tel 0176 41239139

martin.bratka@fc-niederkassel.de

 

... lade Wettbewerb ...

Saisonabschluss der F4

Von Martin Bratka, 25.06.2014

 

Mit einer unglücklichen Niederlage und einer tollen kämpferischen Leistung unserer U8 II gingen die letzten beiden Spiele der Frühjahrsrunde zu Ende. Gegen den Staffelsieger aus Wahlscheid verloren wir nach großem Kampf und absolut ausgeglichenem Spiel am Ende unglücklich aufgrund eines umstrittenen Treffers kurz vor Schluss mit 3:4. Dennoch das stärkste Spiel in diesem Jahr!

Zum Abschluss drehten die Jungs zu Hause gegen den TuS Oberlar noch einen 0:2 Pausenrückstand in ein gerechtes 2:2 unentschieden. Auch hier ein ausgeglichenes Spiel gegen einen starken Gegner.

 

Das Fazit für die Saison fällt durchweg positiv aus. Alle Jungs haben prima im Training mitgezogen, sich stetig verbessert und immer eine tolle Einstellung gezeigt! Für die Zukunft sehe ich die Kinder auf einem sehr guten Weg, den sie unter dem neuen Trainerteam hoffentlich genauso entschlossen und lernwillig weitergehen.

 

Am kommenden Dienstag werden wir während des letzten Trainings vor den Sommerferien die Saison gemeinsam mit den Eltern ausklingen lassen.

 

Das Team der F4:

Kenneth – Raphael – Luca – Lennard – Timon – Niklas – Adam  – Munir – David – Marc

F4 mit Schützenfest

Von Martin Bratka, 02.06.2014

 

Am Wochenende gelang der F4 die Revanche für die deutliche 1:6 Hinspielniederlage – Germania Windeck konnte zu Hause mit 15:5 geschlagen werden.

 

Trotz eines schnellen Rückstandes bereits in der 1. Minute (nach einer direkt verwandelten Ecke), ließen sich die Jungs nicht verunsichern und Niklas gelang glücklicherweise direkt der Ausgleich. Danach folgte ein munteres Scheibenschießen beider Mannschaften, wobei unsere Jungs besser und konstanter ihre Möglichkeiten nutzten. Zur Pause stand es nach Toren von Adam, Raphael, Niklas und Jannes bereits 8:3.

Auch nach dem Wechsel spielten wir konzentriert weiter und erspielten uns Chancen für fünf Spiele! Wie schon in den Partien davor, ist die Chancenverwertung derzeit unser größtes Manko. So wurden in der zweiten Hälfte nur (!) noch sieben weitere Treffer nachgelegt…

Trotzdem: Eine Klasse-Leistung von allen!

Nächstes Mal geht es zum Tabellenführer nach Wahlscheid.

 

Das Team gegen Germania Windeck:

Kenneth – Raphael – Luca – Lennard – Timon – Niklas – Adam – Jannes – Marc

Tore: Adam, Niklas, Raphael, Jannes, Lennard

Erneuter Sieg der F4

Von Martin Bratka, 26.05.2014

 

Ein ungefährdeter Heimsieg gelang der F4 am vergangenen Freitag. Die U8 des FC St. Augustin konnte mit 6:0 besiegt werden.

 

Dank einer starken und konzentrierten Abwehrleistung um unsere Torhüter Kenny (1. Halbzeit) und David (2. Halbzeit), den sehr starken Abwehrspielern Timon (heutiger Kapitän) und Luca sowie den Dauerläufern Lennard und Munir schafften wir gegen St. Augustin erneut ein „zu Null“. Lediglich zwei gefährliche Torschüsse wurden zugelassen. Kompliment!

Unsere Stürmer Adam, Raphael und Niklas kombinierten, unterstützt von dem sehr engagierten Marc, teilweise sehr schön miteinander. Toll herausgespielt war der erste Treffer den Raphael nach Vorlage von Adam mit dem Kopf erzielte! Einziges Manko war die Chancenauswertung. Hätten wir hier konsequenter abgeschlossen bzw. die Chancen besser ausgespielt, wäre das Ergebnis wohl deutlich höher ausgefallen. Sei`s drum…die nächsten Aufgaben warten und werden mit den kommenden Gegner Windeck, Wahlscheid und Oberlar mit Sicherheit anspruchsvoller.

 

Das Team gegen FC St. Augustin:

Kenneth – Raphael – Luca – Lennard – Timon – David – Niklas – Adam – Munir – Marc

Tore: Adam (2), Niklas (2), Raphael (2)

F4 mit starken Leistungen

Von Martin Bratka, 15.05.2014

 

In den beiden Meisterschaftsspielen gegen TUS Oberlar und FC Flying Albatros konnte unsere F4 zwei souveräne Siege einfahren.

 

In Oberlar war eine starke Defensivleistung der Garant für den 5:0 Sieg. Die Abwehr mit Timon und Jean-Luca, sowie das defensive Mittelfeld mit Lennard und Munir ließen kaum Torchancen für die recht gut kombinierenden Gastgeber zu. Und wenn doch mal ein Schuss auf unser Tor kam, war Ersatzkeeper Raphael zur Stelle! Vorne erspielten sich Marc, Niklas, Adam und Jannes immer wieder gekonnt Chancen, von denen noch in der ersten Halbzeit zwei durch Jannes und Niklas (beide nach starker Vorarbeit von Adam) zur 2:0 Pausenführung genutzt werden konnten. Nach einer kurzen Drangphase der Oberlarer war es schließlich Kapitän Lennard, der mit einem Weitschuss unter Mithilfe des gegnerischen Torhüters das Spiel entschied. Die folgenden Treffer von Jannes (toll herausgespielt und abgeschlossen) und Niklas (erneut mit links!) waren ebenfalls sehenswert.

Das Team gegen TUS Oberlar:

Raphael – Jean-Luca – Munir – Lennard – Timon – Marc – Niklas – Adam - Jannes

 

Auswärts gegen den FC Flying Albatros fehlten Munir und Marc, unterstützt wurden wir von Jovan aus der F3. Es gelang ein 6:2 Sieg!

Auf dem Nebenplatz des Aggerstadions brauchten unsere Jungs recht lange um sich an das sehr breite Spielfeld zu gewöhnen. Lennard nach einer Ecke und Niklas erzielten die Treffer zur 2:0 Pausenführung. Im zweiten Durchgang ging David erstmals zwischen die Pfosten und Kenneth konnte sich als Feldspieler „austoben“. Nach einem Abwehrschnitzer fiel das 1:2, aber die Jungs nutzen die freien Räume jetzt besser und machten über außen vor allem durch Raphael und Jovan viel Druck. Niklas stellte mit seinem zweiten Treffer den alten Abstand wieder her und auch Kenneth gelang aus den Gewühl heraus sein erster Treffer. Durch eine direkt verwandelte Ecke kassierten wir das 2:4, aber anschließend ließen wir nichts mehr zu. Raphael mit einem satten Schuss und Jovan kurz vor Schluss trafen zum Endstand von 6:2.

Das Team gegen FC Flying Albatros:

Kenneth – Raphael – Jean-Luca – Lennard – Timon – David – Niklas – Adam – Jovan

Zwei Niederlagen für die F4

Von Martin Bratka, 05.05.2014

 

Nach einem ordentlichen Saisonauftakt mit einem Sieg und einem Unentschieden musste sich die F4 in den beiden folgenden Partien mit zwei Niederlagen abfinden.

 

Schon vor den Osterferien setzte es gegen Germania Windeck auswärts eine 1:6 Niederlage und gegen das bisher ungeschlagene Team aus Wahlscheid verloren wir am Sonntag zu Hause mit 3:8. In beiden Partien fehlten uns wichtige Spieler, in Windeck neben Munir die beiden Stürmer Raphael und Niklas und gegen Wahlscheid unser Stammkeeper Kenneth. „Aushilfen“ erhielten wir von der F5 (Utkan und Jannes), vielen Dank für euren Einsatz!

 

Im Spiel gegen Windeck waren wir absolut chancenlos! Pausenlos in die Defensive gedrängt konnten wir nur reagieren und uns nur sehr wenige Chancen herausspielen. Bezeichnend: Nach einer Ecke von Adam erzielten wir unser einziges Tor durch einen Kopfball (!) von Lennard.

Die Begegnung gegen Wahlscheid hingegen war ausgeglichener als es das Ergebnis aussagt.

Körperlich teilweise überlegen, konnten wir uns in der Anfangsphase etliche teilweise hochkarätige Chancen herausspielen, die aber entweder vom starken Wahlscheider Torwart entschärft oder durch unkonzentriertes Abschließen von unseren Jungs vergeben wurden. Dennoch gelang Niklas in dieser Phase das 1:0. Dies weckte die Jungs des Wahlscheider SV auf und es entwickelte sich ein mitreißendes und interessantes Spiel jetzt mit Chancen auf beiden Seiten. Der Unterscheid war, dass die Wahlscheider ihre Chancen nutzen und wir leider nicht! Auch wurde deutlich das Wahlscheid besser miteinander Fußball spielte und unser zu abwartendes Zweikampfverhalten bestrafte. Halbzeitstand 1:4!

Nach der Pause im Grunde das gleiche Bild wie in der 1. Halbzeit. Wir begannen stark und druckvoll und Jannes gelang der Anschlusstreffer. Danach fingen wir uns vier weitere Gegentore, nur Adam gelang noch Ergebniskosmetik zum Endstand von 3:8.

Erwähnenswert: Raphael (heute Kapitän) war ein sehr starker Ersatzkeeper, der uns mit tollen Paraden lange im Spiel hielt; leider fehlte er dadurch in der Offensive, wo wir seine Schnelligkeit und Abschlussstärke gut hätten gebrauchen können. Unsere Abwehrarbeit besserte sich, aber leider erst zum Ende des Spiels  …aber daran werden wir arbeiten!

Fazit: Ein insgesamt gesehen verdienter Sieg des Wahlscheider SV, die einfach in allen Mannschaftsteilen gut gespielt haben!

 

Leider auch erwähnt werden muss, dass der Gedanke der Fairplay-Liga scheinbar noch nicht ganz in Wahlscheid angekommen ist. Es ist ein Unding, wenn Eltern der Wahlscheider Spieler nach einem Zweikampf unsere Kinder (!) verbal attackieren. Dies kam mehrmals vor und war absolut unnötig, da die Zweikämpfe weder überhart noch absichtlich unfair geführt wurden! Auch das ständige Ansagen, wer Einwurf, Ecke oder Abstoß hat, ist hier sicherlich kontraproduktiv!

 

Das Team gegen Germania Windeck:

Kenneth – Jean-Luca – Timon – Lennard – David – Marc – Adam – Utkan

 

Das Team gegen den Wahlscheider SV:

Raphael – Jean-Luca – Munir – David – Lennard – Timon – Marc – Niklas – Adam - Jannes

F4 mit furioser Aufholjagd

Von Martin Bratka, 28.03.2014

 

Als Gäste beim FC St. Augustin zum zweiten Spiel der Frühjahrsrunde sahen die mitgereisten Eltern, Kinder und Trainer ein vor allem in der Schlussphase packendes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften, in dem es unsere F4 schaffte aus einem 3:6 noch ein 6:6 zu erkämpfen….aber der Reihe nach!

Verstärkt durch Joshua von der F5 (David konnte leider nicht spielen) begannen die Jungs exakt so, wie vom Trainer gefordert. Die Folge waren zwei schnelle Tore für St. Augustin (!), welche aber der in diesem Spiel bärenstarke Joshua recht zügig egalisierte. Anschließend waren wir spielbestimmend und hatten tolle Chancen, aber vor allem Raphael zielte mehrmals zu genau und scheiterte an Pfosten und Latte. St. Augustin beschränkte sich offensiv auf Fernschüsse, die mit leichter Windunterstützung leider auch ihr Ziel fanden. Dank Kenneths Monsterreflex ging es nur mit einem 2:5 Rückstand in die Halbzeitpause.

Hochmotiviert und mit dem Willen das Spiel noch zu drehen begannen wir die zweite Spielhälfte. Aber trotz Feldüberlegenheit und vielen Möglichkeiten wollte einfach kein Tor fallen. Zudem konterte St. Augustin immer wieder sehr gefährlich; die Abwehr um Munir, Jean-Luca und Kenneth ließ jetzt aber nicht mehr viel zu. So dauerte es sehr lange bis Raphael eine der vielen Chancen nutzte und den gegnerischen Torwart zum 3:5 Anschlusstreffer tunnelte. Die Jungs gaben weiter Gas und drückten aufs Tempo; eine weitere Großchance blieb ungenutzt und der anschließende Konter wurde eiskalt vollendet. 3:6 kurz vor Schluss! Für die Anhänger und auch den Trainer war klar: Das war’s! Das starke, aber ausgepumpte Mittelfeld um Joshua und den zweikampfstarken Lennard wurde ausgewechselt; die letzten 2 Minuten versuchten wir es mit der Brechstange, fünf Angreifer  und mit Munir nur ein Abwehrspieler. Plötzlich fällt Niklas der Ball vor die Füße und er drückt das Leder über die Linie…4:6! Noch eine Minute Zeit, schneller Ballgewinn durch Marc und Munir, dann ging es rasant über außen, Querpass…Jean-Luca steht goldrichtig und jagt den Ball unter die Latte…5:6! Nachspielzeit! Nur noch wenige Sekunden…Kapitän Adam ist auf einmal völlig frei mit Ball vor dem gegnerischen Kasten…Schuss!...Toooor!!!!!!! 6:6. Wahnsinn! Danach war direkt Schluss….

Ein tolles Spiel und großes Lob an die Jungs, die nie aufgegeben haben und sich diese Ergebnis redlich verdient haben. Nächste Woche geht es nach Windeck .

Das Team gegen FC St. Augustin:

Kenneth – Jean-Luca – Munir – Lennard – Joshua – Marc – Niklas – Raphael – Adam

Erfolgreicher Saisonauftakt der F4

Von Martin Bratka, 24.03.2014

 

Im ersten Meisterschaftsspiel der Frühjahrsrunde konnte die neu formierte F4 einen ungefährdeten 10:0 Heimsieg gegen die Mannschaft von FC Flying Albatros erzielen.

Dank einer sicheren Abwehr um die umsichtigen Jean-Luca und Munir sowie einem starken Mittelfeld mit David, Marc und Lennard, erlebte unser Keeper Kenneth einen ruhigen Vormittag und hatte so gut wie keine Gelegenheit sein Können zu zeigen. Im Sturm wirbelten und tricksten Adam, Niklas und Raphael, wobei viele Chancen toll herausgespielt wurden und teilweise sehenswerte Tore geschossen wurden. Auffällig waren die starken Ecken von Adam, die konsequente Verwertung von Raphael, das tolle Passspiel aus dem Mittelfeld und das Durchsetzungsvermögen des unermüdlichen Antreibers und Kapitäns Lennard.

Eine bärenstarke Leistung aller Spieler, die hoffentlich im vorgezogenen zweiten Meisterschaftsspiel am Freitag gegen den FC St. Augustin wiederholt werden kann!

F4 mit guter Leistung

Von Martin Bratka, 02.12.2013

 

Die letzte Woche brachte unserer F4 zwei 4:7 Schlappen gegen die U8-Teams aus Spich und Troisdorf 05. Auffällig hierbei war in beiden Spielen das „Verschlafen“ der 1. Halbzeit , insbesondere der Anfangsphase. Halbzeitrückstände von 0:4 (Spich) und 1:5 (Troisdorf 05) sprechen hier eine deutliche Sprache und führten dazu, dass diese Partien trotz starken Schlussspurts nicht mehr gedreht werden konnten.

Bei beiden Spielen überwiegt aber eindeutig das Positive. Die Kondition scheint reichlich vorhanden zu sein, das Passspiel wird immer sicherer, das Zusammenspiel somit deutlich besser und der Torabschluss auch immer kaltschnäuziger. Sogar Ausfälle von Leistungsträgern in beiden Partien wurden kompensiert! Ein großes Lob an die Jungs, die alle ausnahmslos tolle Leistungen und unermüdlichen Einsatz zeigen. Weiter so!

Auswärtserfolg der F4

Von Martin Bratka, 19.11.2013

 

Nach zwei deutlichen Niederlagen zum Schluss der Hinrunde gegen das starke Team aus Kriegsdorf (reiner 2006er Jahrgang) und zu Beginn der Rückrunde gegen Bergheim (fast ausschließlich 2006er Jahrgang) bei denen unser junges Team viel Lehrgeld bezahlen durfte, gelang am Samstag ein souveränes und ungefährdetes 4:1 in Oberlar.

Jeder der 12 eingesetzten Spieler zeigte eine überzeugende Leistung. Die Spieler aus Oberlar hatten zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf das Spiel. Das Mittelfeld war, dank kompromissloser Zweikampfführung, hoher Laufbereitschaft und schnellem Passspiel komplett in unserer Hand. Dadurch hatte die Abwehr so gut wie nichts zu tun, unser Sturm dagegen eine ganze Menge. Trickreiches Spiel, schöne Kombinationen und viele Torschüsse prägten die 1. Halbzeit, die mit einer hochverdienten 2:0 Führung für die F4 endete.

Zu Beginn der 2. Halbzeit schlichen sich einige Unzulänglichkeiten ein. Diese und ein Doppelwechsel in der Abwehr sorgten für kurzzeitige  Unordnung, so dass Oberlar zum Anschlusstreffer kam. Ein Torschuss gelang den Gastgebern noch, dann wurden die Verhältnisse durch zwei sehenswert herausgespielte Treffer wieder zu Recht gerückt.

 

Eine insgesamt sehr starke Leistung unserer F4, die es am kommenden Samstag gegen das starke U8-Team aus Spich zu wiederholen gilt.

F4 mit sehr gutem Spiel gegen SF Troisdorf

Von Dirk Dassui, 06.10.2013

 

Am 4. Spieltag ging es zum bisher ungeschlagenen Team der SF Troisdorf, eine Mannschaft die komplett mit dem Jahrgang 2006 aufläuft. Das machte sich gleich zu Beginn des Spiels bemerkbar und so stand es schnell 0:3. Langsam fand dann auch unsere Mannschaft in die Begegnung und schaffte durch Jannis den verdienten Anschlußtreffer. Es folgten einige sehr schöne Spiezüge, bei denen die Jungs zeigten wie viel sie in den letzten Monaten gelernt haben. Allerdings konnte kein weiterer Treffer erzielt werden, was der Gegner gnadenlos ausnutzte und auf 1:5 davon zog. In der Halbzeit wurden die Fehler durch die Trainer Ertan und Martin angesprochen, aber auch viel Lob für das tolle Zusammenspiel ausgeschüttet. Etwas schläfrig begann die zweite Halbzeit und schon hatte der Gegner das nächste Tor erzielt, 1:6 und niemand glaubte mehr an eine Wende. Trainer Martin nahm David, Adam und Jannes gemeinsam vom Platz , um sie wach zu rütteln und plötzlich lief das Spiel ganz anders. Kenneth und Utkan hielten, was es zu halten gab, Emre und Timon waren hellwach in der Abwehr, nach vorne wirbelten unser Mittelfeld mit Mika, Emilio, Niklas, Lennard und David, die unsere Stürmer Adam und Jannis immer wieder mit gekonnten Pässen ins Spiel brachten. So fielen Tore durch Mika, Adam, Jannes (2) und plötzlich stand es nur noch 5:6. Eine tolle Aufholjagd, sogar mit Chancen zum verdienten Ausgleich. Leider konterte der Gegner dann zweimal ganz clever und ging mit 5:8 in Führung, bei diesem Ergebnis blieb es dann auch.

Trotzdem kam man nach diesem tollen Spiel nur sagen " Kopf hoch Jungs, das war ein super Spiel von Euch "

1. Niederlage im 3. Saisonspiel für die F4

Von Martin Bratka, 30.09.2013

 

An diesem sommerlichen Herbstmorgen bei besten äußeren Bedingungen erlebten die zahlreichen Eltern und Fans ein mitreißendes und torreiches Fußballspiel unserer F4 gegen die F2 des 1. FC Spich. Nach ausgeglichenem Beginn konnten die Gäste ihre zunehmende Überlegenheit auch in Tore ummünzen. Beim Spielstand von 0:3 war es schließlich der gerade eingewechselte Niklas, der durch vorbildliches Nachsetzen den ersten Treffer der F4 erzielen konnte. Nach weiteren Toren der körperlich überlegenen Spicher Mannschaft (reiner 2006-Jahrgang) war es dann Adam, der sich überragend durchsetzte und praktisch mit dem Halbzeitpfiff auf 2:5 verkürzte.

 

Top motiviert begannen unsere Jungs die 2. Halbzeit mit dem Willen, das Spiel zu drehen. Leider wurde hierbei die Defensivarbeit vernachlässigt, so dass die Gäste zu einigen einfachen Toren kamen und lediglich Adam aus dem Getümmel für einen weiteren Treffer der Hausherren sorgen konnte. Beim Zwischenstand von 3:9 hat mit Sicherheit kein Zuschauer, Betreuer geschweige denn Trainer noch viel Hoffnung in das junge Niederkassler Team gesetzt. Was jedoch folgte, war atemberaubend und vielleicht das Beste was diese Mannschaft (wenn auch nur kurzzeitig) jemals in einem Spiel gezeigt hatte:

 

Innerhalb von 5 Minuten verkürzten die Jungs den 6-Tore-Rückstand in ein 7:9 (3x Raphael und 1x Niklas). Beeindruckend herausgespielte Tore, die ihren Anfang in kompromisslosen Ballgewinnen in der Defensive hatten, die intelligent an Mittelfeld und Stürmer weitergeleitet wurden, die diese eiskalt und überlegt abschlossen.

 

Leider hatte diese Aufholjagd alle Kräfte beansprucht. Der Wille war zwar da, aber weitere Chancen konnten nicht mehr genutzt werden. Unser Team versuchte dennoch alles, fing sich dabei aber leider noch einige Kontertore der Gäste ein, bis hin zum Endstand von 7:13.

 

Hervorzuheben ist, dass alle Spieler um die beiden heutigen Kapitäne Hanno und Mika großen Anteil an dieser (trotz Niederlage) tollen  Leistung hatten!

Zweites Spiel, zweiter Sieg für die F4

Technische Raffinessen vom Torkönig Jannes, Timon und Fynn unüberwindbar

Von Manfred Kohnen, 18.09.2013

 

Heute fand das vorgezogene Heimspiel unserer F4 gegen den TuS Oberlar statt, die im 1. Heimspiel letzte Woche Samstag in der Liga gegen SF Troisdorf F1  5:12  unterlagen. Bei leichtem Nieselregen fand unsere Mannschaft direkt ins Spiel und kam zu vielen Möglichkeiten in der 1. Halbzeit, die leider ausgelassen wurden. Chancen genug um mehrere Spiele hintereinander zu gewinnen, nichts für schwache Nerven. Raphael, Adam, Jannes, Niklas, David scheiterten meist knapp im letzten Moment. Die Abwehr um Timon, Fynn, Joshua und Lennard stand sicher. Die wenigen Vorstöße der Gäste wurden geschickt unterbunden und Utkan hielt seinen Kasten sauber. Ein schöner Angriff über David und Adam schloss Jannes mit einem Schlenzer zum 1:0 ab. Dies war auch der Halbzeitstand.

 

Kenneth hütete wie abgesprochen in der 2. Halbzeit das Tor. Joshua spielte nun links und räumte auf seiner Seite alles weg. Von nun an wurde fast jede Chance genutzt. Jannes mit schönen Toren zum 2:0 und 3:0. Bemerkenswert sein drittes Tor. Überlegt lupft er am Torwart vorbei. Adam nach schöner Vorarbeit von Niklas zum 4:0. Raphael nutzte seine Schnelligkeit und schoss zum 5:0 ein. Sein 2. Tor folgte mit links; 6:0. Das 7:0 schoss Mika mit einem platzierten schönen Schuss ins rechte Eck. Nun gelang den Gästen der Ehrentreffen mit einem satten Schuss ins linke obere Eck; keine Chance für Kenneth, der einige Bälle zuvor gekonnt entschärfte. Raphael mit einem Linksschuss schloss zum 8:1 ab. Das Spiel endetete mit einem Tor des bärenstarken Jannes. Wiederum ein Schlenzer sorgte für den Schlusspunkt.

Super 5:2 Sieg beim Start in die neue Saison

Starke Mannschaftsleistung, Lennard ausgezeichneter Mittelfeldspieler (6 er)

Von Dirk Dassui, 15.09.2013

 

Die F4-Jugend startete mit einem deutlichen Auswärtssieg beim Nachbarn SV Bergheim (F2). Nicht mal 2 Minuten waren gespielt, da ging der Gastgeber auch schon in Führung, doch dadurch ließ sich unsere Mannschaft um den Kapitän Fynn nicht aus der Ruhe bringen. Sofort übernahm das starke Mittelfeld die Initiative und versuchte unsere Stürmer in Position zu bringen. Aus einer unübersichtlichen Situation heraus, gelang Jannes der Ausgleich und die Mannschaft drängte weiter nach vorne. Das Tor des Tages schoß dann Lennard, der mit einem Tor des Monats aus fast zwanzig Meter, dem gegnerischen Torwart keine Chance ließ. Lennard, der heute sowohl in der Defensive, aber auch in der Offensive insgesamt gesehen eine ausgezeichnete Partie ablieferte. Kurz darauf erzielte unser Torjäger Adam, auf Vorarbeit von Raphael das 1:3. Die Mannschaft hatte das Spiel im Griff und die starke Abwehr mit Emre,Timon, Fynn und Joshua ließen dem Gegner kaum eine Chance zu. Das Mittelfeld mit Nikolas, Lennard und David konnte durch einige sehr schöne Spielzüge überzeugen. Völlig überraschend fiel dann der Anschlußtreffer von Bergheim, als der ansonsten sehr sichere Kenneth etwas abgelenkt schien. Es war auch das erste Spiel in dem unsere Mannschaft mit zwei guten Torhütern auflaufen konnte, denn auch Utkan hielt alle Bälle, die auf das Tor kamen sehr sicher. Nach der Halbzeit änderte sich am Spielverlauf nichts, der 1. FC Niederkassel war spielbestimmend und ließ außer ein paar Weitschüssen nicht viele Chancen für den Gegner zu. Nach einem weiten Einwurf von Lennard gelang wiederum Adam das 2:4 und als Raphael seinen Gegenspieler vor dem Tor stark bedrängte und gut nachsetzte, unterlief diesem ein Eigentor, was zum Endstand von 2:5 führte.
 
Das war ein super Start in die neue Saison, in der die komplette Mannschaft überzeugen und vor allem zeigen konnte, was sie im vergangenen Jahr alles gelernt hat. Das lässt für die kommenden Spiele noch einiges erwarten und schon am Dienstag geht es mit dem vorgezogenen Meisterschaftsspiel gegen TuS Oberlar 07 weiter.

F4 mit sehr gutem 2. Platz in Swisttal!

Timon und Utkan sehr überragend

Von Inga Heuser, 14.09.2013

 

Beim Turnier in Swisttal erzielte die F4 des 1. FC Niederkassel einen sehr guten 2. Platz. Während das bereits gut eingespielte Team des BSV Roleber mit 5 Siegen in 5 Spielen den Turniersieg klar für sich entschied, steigerte sich unsere Mannschaft von Spiel zu Spiel. Das Auftaktspiel ging mit 0:4 gegen den BSV Roleber verloren, obwohl direkt zu Beginn 2 sehr gute Einschußmöglichkeiten von Raphael und Jannes herausgearbeitet wurden. Im zweiten Spiel erkämpfte sich die F4 gegen die starke F-Jugend von SV Vorgebirge ein 0:0, wo wir durchaus Gelegenheiten hatten auch Tore zu erzielen, die leider vergeben wurden. Im dritten Spiel steigerte sich die Mannschaft  und wurde mit einem 3:0 gegen Salia Sechtem belohnt, wobei Adam seine Torgefährlichkeit mit 3 Treffern unterstrich. Die Tatsache, dass kein Gegentor kassiert wurde, unterstrich die hervorragende Defensivleistung von Utkan (Tor) sowie Emre, Timon, Lennard & Joshua. Im nachfolgenden Spiel setzte sich die F4 abermals mit 3:0 gegen Germania Hersel durch. Torschützen waren hier erneut Adam sowie Raphael und Jannes, die permanent für eine Gefahr im Strafraum der Gegner sorgten. Gegen den Gastgeber Swisttal erarbeitete sich die Mannschaft zunächst eine 1:0 Führung durch den sehr dribbelstarken Jannes, die allerdings in einem spannenden Spiel nach einem Eigentor zum 1:1 Endstand verloren ging.  Bei Punktgleichheit mit Swisttal führte das bessere Torverhältnis unsere Mannschaft letztlich auf Platz 2. Insgesamt haben wir eine überzeugende, kontinuierlich im Turnierverlauf gesteigerte Mannschaftsleistung gesehen. Utkan wurde im Tor von Spiel zu Spiel souveräner und parrierte viele Bälle. Timon bot eine herausragende Leistung aus der Abwehr heraus, die defensiv durch Emre, Lennard, Joshua und Emilio sehr gut unterstützt wurde. Niklas und David setzten gute Akzente in der Arbeit nach vorne und unsere torgefährlichen Spitzen Raphael (1), Jannes (2) und Adam (4) ließen uns wieder schöne Tore sehen.

REWE | Schein für Vereine