U7 (Bambini 1)

Jahrgang 2013


mittwochs 17:30 - 19:00 Uhr

freitags 16:30 - 18:00 Uhr


Trainer U7 (Bambini 1)

Tim Heppner

Tel 0178 1859340

g1-junioren@fc-niederkassel.de

Ungeschlagen durch den 18. BTE-Cup

[16.10.2019] Nach einem etwas holprigen Start und einem, aus unserer Sicht, unglücklichen und torlosem Unentschieden gegen RW Lessenich startete die U7 (Bambini 1) in das Turnier. Nach dieser Anlaufphase steigerten sie sich jedoch im weiteren Turnierverlauf von Spiel zu Spiel. Im zweiten Spiel gegen JSG Erft wurde der Tor-Bann kurz nach Anstoß gebrochen und wir konnten dieses Spiel mit 2:1 gewinnen. Nun passte sich die Laune der Jungs und ihre Spielfreude dem sonnigen, perfektem Turnier-Wetter an. Nach zwei weiteren Siegen, zunächst gegen Oberlar mit 3:1 und danach mit 4:0 gegen Kaldauen, fieberten alle, sowohl die Jungs als auch die Zuschauer, dem wohl entscheidendenden Spiel des Turniers entgegen. Es kam zum Spiel um den Turniersieg gegen die bis dahin ungeschlagene Mannschaft der Spvg Porz. Es war ein hoch spannendes Spiel, bei dem die Jungs kurz vor Schluss noch verdient den 1:1 Ausgleich schafften. Mit einem Sieg gegen die U7/II beendeten unsere Spieler das Turnier schließlich als Gesamtzweiter, da es außer unserer Mannschaft keinem anderen gelungen war, gegen Porz ein Tor, geschweige denn einen Punkt zu holen. Rundum ein gelungenes Turnier das alles geboten hat, was man für einen tollen Tag benötigt.

Dennoch gab es einen Wermutstropfen. Mit diesem Turnier müssen wir uns leider von unserem Co-Trainer, Andreas Steimel, verabschieden, der aus persönlichen Gründen das Amt nieder legt. Wir sind sehr traurig, können jedoch seine Entscheidung nachvollziehen. Glücklicherweise wird er uns aber als Spieler-Papa erhalten bleiben. Wir bedanken uns für seinen Engagement und seine Freude bei der Arbeit mit den Jungs.

Nach den nun wohl verdienten Herbstferien nehmen wir unser Training am 25.10. wieder auf um das am 27.10. anstehende Turnier in Kaldauen hoffentlich ebenso erfolgreich zu bestreiten.

Spielauftakt am Derby-Tag

[07.10.2019] Das dritte Ligaspiel der U7 (Bambini 1) gegen den SSV Kaldauen U7 war der Auftakt in den Derbytag. Anstoß war um 10 Uhr und leider fing dann auch pünktlich der Regen an. Doch unsere Jungs ließen sich von dem schlechten Wetter nicht beeindrucken und starteten konzentriert und motiviert in das Spiel. Auch der Gegner ließ sich durch das Wetter nicht beeinflussen und spielte kämpferisch. Die Torchancen waren auf beiden Seiten, wurden jedoch lediglich von unsern Jungs zu Toren genutzt. Nach dem 3:0 wurde der gegnerische Torwart jedoch unglücklich vom Ball getroffen und musst ausgewechselt werden; ein Feldspieler übernahm seine Position. Mit einem 5:0 ging es für die Jungs dann in die Halbzeitpause und sie konnten sich wenigstens für ein paar Minuten im Trockenen aufhalten.

Zum Start der zweiten Halbzeit kamen beide Mannschaften, zwar durchnässt aber unbeeindruckt vom Dauerregen, pünktlich zurück aufs Spielfeld. Auch der gegnerische Torwart hatte sich erholt und konnte wieder eingesetzt werden. Aber dem Gegner wollte es trotz emsiger Versuche nicht gelingen, einen Ball ins gut verteidigte Tor zu schießen. Nach einem gelungenen Pass auf unsere Nr. 11 kam es zu einem, wenn auch eher unfreiwilligen, Kopfballtor das sich sehen ließ. Eine direkte Auswechslung unseres Torschützen war jedoch von Nöten, um sich wieder zu sammeln. Aber auch hier war der Spieler zum Glück nicht ernsthaft verletzt und konnte sich schließlich mit den anderen Mitspielern über den verdienten Sieg freuen.

Mit gestärktem Selbstbewusstsein und voller Vorfreude auf den am nächsten Wochenende stattfindenden BTE-Cup hoffen die Jungs nun auf weniger Regen während der Spiele, dafür aber auf viele spannende Gegner.

Siegesserie der Bambini 1 hält an

[22.09.2019] Beim gestrigen Heimspiel am 2. Spieltag der U7 (Bambini 1) gegen den FSV Neunkirchen-Seelscheid U7 fiel bereits in der ersten Minute das 1:0 nach einem sehenswerten Angriff der Gastgeber. Es entwickelte sich eine offene Partie, bei dem der Gegner nicht aufgegeben hat und mit seinem ersten Angriff zum zwischen-zeitlichen 3:1 verkürzt hatte. Verdient gingen jedoch unsere Jungs mit einem 5:1 in die Halbzeitpause.

Gestärkt durch das Ergebnis der ersten Halbzeit starteten unsere Jungs hoch-motiviert in die zweite Halbzeit und hielten den Druck aufrecht. Der FSV gab nicht auf und erspielte sich Chancen, die im Ergebnis jedoch unbelohnt blieben.

Das Spiel endete mit einem klaren Sieg für unsere Mannschaft.

Ein sich anschließendes Elfmeterschießen hat allen Beteiligten Spaß gemacht und die Jungs freuen sich auf Ihre nächste Herausforderung im Heimspiel am 06.10. gegen den SSV Kaldauen U7. Anstoß der Partie ist um 10 Uhr.