1. & 2. Mannschaft

Saison 2012/13

Trainingszeiten 
Dienstag 19:30 - 21:00 Uhr
Donnerstag 19:30 - 21:00 Uhr
Freitag 18:00 - 20:00 Uhr

Trainer 1. Mannschaft

Eskandar "Essi" Zamani

DFB-Trainer A-Lizenz

Tel 0177 5981861

eskandar.zamani@fc-niederkassel.de

 

Trainer 2. Mannschaft

Sven Rasch

Tel 0157 77921927

sven.rasch@fc-niederkassel.de

 


Co-Trainer 1. Mannschaft

Yuya Yoneda

DFB-Trainer A-Lizenz

Tel 0152 25789232

yuya.yoneda@fc-niederkassel.de

Co-Trainer 2. Mannschaft

Michael Ullrich

Tel 0178 2801617

michael.ullrich@fc-niederkassel.de

 



Niederkasseler schaufeln und siegen

Ahmet-Ali Suicmez (r.) Foto: maGro/Schöning
Ahmet-Ali Suicmez (r.) Foto: maGro/Schöning

Von Tim Miebach, Rhein-Sieg-Anzeiger

 

Vielleicht ist es die spektakulärste Geschichte dieser Fußball-Bezirksliga-Saison – aber ganz ohne Zweifel ist es die schweißtreibendste: Während sämtliche Seniorenspiele im Rhein-Sieg-Kreis wetterbedingt ausfielen, verhinderte der Niederkasseler Trainer Essi Zamani mit einer einzigartigen Aktion eine Absage der Begegnung seiner Elf mit Ennert-Küdinghoven. Mit einer Schippe bewaffnet entschloss sich der Coach kurzerhand, den Platz eigenhändig vom Schnee zu befreien. Satte vier Stunden dauerte das Unterfangen, bis das Grün des Kunstrasens wieder zum Vorschein kam. Die Austragung der Partie stand trotzdem lange Zeit auf der Kippe. „Es hat etwas gedauert, den Unparteiischen davon zu überzeugen, dass der Platz keine Gefahr für die Spieler darstellt. Um ein Haar wäre all die Mühe umsonst gewesen“, sagte Zamani.

Seine Spieler hatten sogar selbst Hand angelegt, um den Platz von der Schneedecke zu befreien – ließen in den anschließenden 90 Minuten dennoch keine Ermüdungserscheinungen erkennen. Im Gegenteil: Das Team siegte souverän mit 3:0 (2:0) und zeigte damit eine tolle Reaktion auf das jüngste 1:5 im Spiel bei Fortuna Bonn.

Die Gäste aus Ennert hatten den besseren Start erwischt, doch der Niederkasseler Keeper Sascha Mertschat verhinderte mit einer Glanzparade die Führung des Aufsteigers. Nach einer Viertelstunde übernahmen die Gastgeber dann das Kommando – und erspielten sich eine Reihe hochkarätiger Möglichkeiten. Während David Kunz und Dirk Ysewyn per Flugkopfball am Gäste-Keeper Jens Renkel scheiterten, stellte Ahmet-Ali Suicmez seine Torjägerqualitäten unter Beweis: Der Niederkasseler Stürmer verwertete die Zuspiele von Sebastian Höfel (24.) und Cihan Öcal (35.) jeweils eiskalt und sorgte damit für eine beruhigende 2:0-Pausenführung. Nach dem Wechsel war es erneut Suicmez, der mit seinem dritten Treffer die Vorentscheidung herbeiführte (69.). „Ich habe ihn im letzten Spiel 53 Minuten lang auf der Bank schmoren lassen. Heute hat er die richtige Reaktion gezeigt“, freute sich Zamani über das tolle Startelf-Comeback seines Stürmers – und über die Tatsache, dass die vierstündige Freiräumaktion nicht umsonst gewesen war.
Niederkassel: Mertschat, Heikaus, Ysewyn, Bernschein, Kunz (69. Cremanns), Kuchem, Höfel (60. Feka), Yoneda (74. Markin), Öcal, Suicmez, Millitürk.